+
Thomas Fichtl erzielte ein Traumtor.

2:2 gegen den FC Aich

Fichtl-Traumtor rettet Bernbeuren den Punkt

  • schließen

Motiviert durch den Auftaktsieg gegen Altenstadt, sind die Bernbeurer ins zweite Spiel gegen den FC Aich gestartet. Im zerfahrenen Beginn gibt es viele Zweikämpfe im Mittelfeld. Aus dem Nichts heraus fällt die Gäste-Führung: Ein Freistoß der Aicher von Lennart Britzger segelt von links durch den Bernbeurer Strafraum ins lange Eck zum 0:1 (12.).

Die Aicher haben das ältere und erfahrener Team mit Spielern, die mit allen Wassern gewaschen sind. Der TSV dagegen kommt offensiv nicht in Fahrt, die letzten Pässe kommen zu ungenau. Bei einem Aussetzer der TSV-Abwehr kann Keeper Wolfgang Meyer einen Schuss von Aichs-Top-Stürmer Florian Friedrich noch abwehren.

Aufregung dann in der 35. Minute: Eine Bernbeurer Flanke von links kann der Gästekeeper abwehren, doch ein FC-Spieler geht noch mit der Hand an den Ball. Den fälligen Strafstoß verwandelt Martin Schmölz zum Ausgleich. Doch den nächsten Aussetzer der Hausherren nutzt Friedrich zur erneuten Gästeführung (42.).

Aus der Halbzeit kommen die Bernbeurer von Trainer Daniel Deli offensiver: Sie spielen nicht wie vorher klein-klein in der Abwehr, sondern den schnellen, direkten Ball nach vorne. Und das zeigt bei den schwächer werdenden Aichern Wirkung, Bernbeuren kommt zu einigen Torchancen. Einen Diagonalball auf die linke Seite nimmt der starke Thomas Fichtl in der 60. Minute an, dreht sich um seinen Gegenspieler und schießt den Ball aus gut 20 Metern über den Aicher Keeper zum Ausgleich ins Tor.

Zum Schluss hin nimmt die hart-umkämpfte Partie nochmals Fahrt auf, beide Teams suchen die Entscheidung, es bleibt aber bei der gerechten Punkteteilung. „Das war heute viel Kampf und Krampf mit zwei krassen Aussetzern von uns“, so Delis Fazit. „Aber dass wir zweimal zurückgekommen sind, spricht fürs Team und die Moral.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Last-Minute: Akcakaya sichert Altenstadt den Derbysieg in Polling
Ein Rückkehrer hat dem TSV Altenstadt den Sieg im Landkreis-Derby in Polling gesichert und das Team so auf Tabellenplatz vier vorgebracht.
Last-Minute: Akcakaya sichert Altenstadt den Derbysieg in Polling
Erste Halbzeit verschlafen: Kinsau kann Rückstand nicht drehen
Einen mehr als guten Start haben die Kinsauer in diese Kreisklassen-Saison hingelegt. Platz drei stand vor diesem Spieltag für die Mannschaft von Christopher Resch zu …
Erste Halbzeit verschlafen: Kinsau kann Rückstand nicht drehen
Bernbeuren-Coach Deli wütet nach Klatsche in Gröbenzell
0:5 hatte der TSV Bernbeuren den letzten Kreisliga-Vergleich in Gröbenzell verloren – Kunstrasenplatz hin oder her. Das sollte beim gestrigen Aufeinandertreffen der …
Bernbeuren-Coach Deli wütet nach Klatsche in Gröbenzell
Schwabbruck dreht Partie in Scheuring und springt auf Platz zwei
Am Ende ein knapper Sieg ist für die Spielvereinigung Schwabbruck/Schwabsoien beim FC Scheuring rausgesprungen: Mit 3:2 gewann das Team von Trainer Martin Lerchenmüller.
Schwabbruck dreht Partie in Scheuring und springt auf Platz zwei

Kommentare