+
Daniel Deli st im vierten Jahr Trainer in Bernbeuren.

TSV vor drittem Pflichtspiel in acht Tagen

Bernbeuren gegen Aich: Das Ende einer harten Woche

  • schließen

Trotz des harten Programms, glaubt der TSV Bernbeuren-Coach nicht, dass seine Spieler überfordert sind. Jetzt geht es am Sonntag gegen den FC Aich.

Bernbeuren – Liga, Party, Pokal, Liga. Der TSV Bernbeuren hat das härteste Auftakt-Programm aller heimischen Teams, muss am Sonntag (14 Uhr) zum dritten Mal binnen acht Tagen zu einem Pflichtspiel auf dem Platz ran. Dazwischen waren die Kicker noch bei der „Malle“-Party an der Bar gefordert. Zu viel für den Kreisliga-Aufsteiger? Nein! TSV-Coach Daniel Deli zur Heimatzeitung: „Wir haben zwischen den Partien regenerative Einheiten eingelegt, darauf geachtet, dass die Spieler sich gut erholen. Ich denke, bis Sonntag werden alle fit sein.“

Ob das auch für Thomas Schmölz gilt, ist fraglich. Bernbeurens Mittelfeld-Motor war im Pokal-Spiel gegen Raisting (0:3) umgeknickt, klagt seitdem über Schmerzen. Sein Einsatz am Sonntag im Heimspiel gegen Aich ist mehr als fraglich. Deli: „Es wird sehr knapp. Aber wir können seinen Ausfall zur Not kompensieren.“

Dass die Bernbeurer nun echte Alternativen auf der Bank haben, ist einer der großen Unterschiede im Vergleich zu den Vorjahren. Fiel früher ein Leistungsträger aus, konnte die Lücke im Team nur schwerlich geschlossen werden. Mittlerweile hat Deli aber 16 Mann zur Verfügung, die allesamt bedenkenlos in der Kreisliga eingesetzt werden können.

Einer, der für die Kreisliga eher überqualifiziert ist, steht bei Gegner Aich im Kader. Torjäger Florian Friedrich trifft seit Jahren wie am Fließband. In bisher 51 Kreisliga-Spielen hat der 22-Jährige sagenhafte 55 Treffer erzielt. Auch beim Auftakt-Sieg der Aicher gegen die FT Jahn Landsberg (3:0) knipste der Torjäger. Und auch gegen den TSV trifft Friedrich besonders gerne. In den bisherigen zwei Vergleichen der Teams erzielte er drei Tore.

Zum Spiel

TSV Bernbeuren - FC Aich
an diesem Sonntag um 14 Uhr auf dem Sportplatz in Bernbeuren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Peiting holt Steingaden-Stürmer
Fußball-Kreisligist TSV Peiting verstärkt seine Offensive, holt einen Stürmer. Florian Wörle aus Steingaden soll künftig für die Peitinger treffen. 
Peiting holt Steingaden-Stürmer
Wörle nach Peiting
Die Fußballer des TSV Peiting rüsten sich für die anstehende zweite Saisonhälfte.
Wörle nach Peiting
Teuer verkauft in Huglfing
Gleich zwei Fußballteams des TSV Peiting kämpften am Samstag fast zeitgleich um Meisterehren
Teuer verkauft in Huglfing
Schiris krönen „Regelkönig“
Zahlreiche Ehrungen gab’s bei der Jahresabschlussfeier der Schiedsrichtergruppe Schongau. Kreis-Schiedsrichter-Obmann Michael Kögel und Gerhard Kirchbichler vom …
Schiris krönen „Regelkönig“

Kommentare