Tore am Fließband für den TSV Peiting beim SV Mammendorf.
+
Tore am Fließband für den TSV Peiting beim SV Mammendorf.

Peiting überrollt SV Mammendorf

TSV Peiting schenkt SV Mammendorf sieben Tore im Aufstiegskracher ein

  • vonRoland Halmel
    schließen

Die Peitinger ließen im Auswärtsspiel in Mammendorf nichts anbrennen. Das Melzer-Team traf sieben Mal ins Tor der Gastgeber.

Peiting – Sieben Tore in einem Punktspiel waren dem TSV Peiting zuletzt vor rund einem Jahr gelungen. Nun überrollte die Mannschaft von Coach Fabian Melzer den SV Mammendorf im Verfolgerduell der Fußball-Kreisliga 2 mit 7:2 (2:1). Dabei hatte sich Peiting gegen den SVM in der Vergangenheit stets schwer getan.

„Wir waren effizient, wobei noch ein paar Tore mehr möglich gewesen wären“, sagte Melzer nach der Partie. Durch den Sieg schoben sich die Peitinger bis auf einen Punkt an den Zweiten aus Penzing, der gegen Eichenau verlor, heran. „Wir sind dran“, so Melzer.

TSV Peiting war von Beginn an effizient

Die Gäste erwischten durch den frühen Führungstreffer von Matthias Lotter (4.) einen Start nach Maß. „Wir waren anfangs sehr dominant“, berichtete der Trainer. Danach verpassten es die Peitinger, bei weiteren guten Möglichkeiten nachzulegen. Mitte der ersten Hälfte schlich sich der Schlendrian bei den Gästen ein. Dennoch erhöhte Lotter (39.) nach einer Eins-gegen-Eins-Situation auf 2:0. Noch vor der Pause leistete sich Florian Meier einen Lapsus, der Mammendorf einen Elfmeter-Treffer durch Marco Haag (43.) bescherte. Richtig spannend wurde es in der zweiten Hälfte aber nicht.

Peiting kam schwungvoll aus der Kabine. Mit einem Doppelschlag schraubte Nicola Haser (49., 54.) die Gästeführung auf 4:1. Als Florian Wörle (66.) auf 5:1 stellte, war die Partie endgültig gelaufen. Daran änderte auch der zweite Ehrentreffer der Gastgeber durch Sebastian Heiß (74.) nichts. In der Schlussphase durfte der TSV noch zwei weitere Male jubeln. „Das glich dann mehr einem Trainingsspiel“, sagte Melzer zu den Treffern von Christoph Eberle (79.) und Wörle (90.).                                                rh

SV Mammendorf - TSV Peiting 2:7

Tore: 0:1 (4.) Lotter, 0:2 (39.) Lotter, 1:2 (43.) Haag (Elfmeter), 1:3 (49.) Haser, 1:4 (54.) Haser, 1:5 (66.) Wörle, 2:5 (74.) Heiß, 2:6 (79.) Eberle, 2:7 (90.) Wörle. Zuschauer: 75.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare