Die Damen des TSV Rott/Lech (weiß) gingen gegen den TSV Eching in Führung.
+
Die Damen des TSV Rott/Lech (weiß) gingen gegen den TSV Eching in Führung.

Rotterinnen bleiben auf Tabellenplatz vier

TSV Rott: „Zahlreiche Chancen vergeben“ - Damen lassen zwei Punkte liegen

  • Phillip Plesch
    vonPhillip Plesch
    schließen

Die Kickerinnen des TSV Rott müssen sich gegen die ST Scheyern mit einem Punkt begnügen. Angesichts der vielen Chancen wäre wohl mehr drin gewesen.

Rott - Gegen den Tabellenletzten sind die Fußballerinnen des TSV Rott nicht über ein 1:1-Unentschieden hinausgekommen. Nach dem 2:1-Erfolg gegen den TSV Eching zum Re-Start der Bezirksliga reichte es gegen den ST Scheyern nur zu einem Punkt.

TSV Rott: Hofmann erzielt Führung - Zweites Tor bleibt aus

„Wir haben zahlreiche Chancen vergeben“, berichtete Teamsprecherin Heike Socher. Dabei ging es eigentlich gut los für die Rotterinnen. Nach einer Viertelstunde brachte Daniela Hofmann den TSV mit 1:0 in Führung. In der Folge verpassten es bei schlechten Wetterverhältnissen unter anderem Sabrina Rapp, Alexandra Hofmann nach einem starken Sololauf und Heike Socher, auf 2:0 zu erhöhen.

Den Schock für Rott gab es dann unmittelbar nach Wiederanpfiff. In der 47. Spielminute gelang Luisa Lugmair der Ausgleich. Rott hatte auch im Anschluss weitere Chancen, blieb aber glücklos. In der Tabelle bleiben die Rotterinnen auf dem vierten Platz. Am kommenden Wochenende sind sie spielfrei.

Auch interessant

Kommentare