+
Die Peitinger mussten gegen den FC Weil drei Gegentore schlucken.

Vorne keine Durchschlagskraft – Hinten fehlerhaft

„War schon ein Nackenschlag“ – Peitinger Reserve unterliegt deutlich in Weil

  • schließen

Keine gute Leistung zeigte der TSV Peiting II beim Auswärtsspiel in Weil. Am Ende unterlagen die Mannen um Spielertrainer Fabian Melzer mit 0:3.

Peiting – „Das war keine schlechte Mannschaft aber wir machen es uns momentan selbst schwer“, hadert Melzer mit der aktuellen Situation. „Bis zum 1:0 war es ein ausgeglichenes Spiel, mit wenigen Chancen auf beiden Seiten.“

Vor der Halbzeit gelang es den Hausherren, mehr oder weniger aus dem Nichts in Führung zu gehen. Stefan Seeholzer erzielte das 1:0. „Das war schon ein Nackenschlag“, so Melzer. Noch schlimmer kam es mit dem 2:0 durch Claudius Reisacher (42.), der nach einem Fehlpass alleine vor dem Tor auftauchte.

Die Gäste kamen besser aus der Halbzeit, ließen allerdings ihre Chancen liegen. Durch das 3:0 von Seeholzer (66.) war die Partie dann endgültig gelaufen. „An beiden Enden des Spiels tun wir uns momentan schwer, das ist das unser Problem“, so Melzer.  sh

FC Weil 3

TSV Peiting II 0

Tore: 1:0 (30.) Seeholzer, 2:0 (42.) Reisacher, 3:0 (66.) Seeholzer Schiedsrichter:Ernst Hontschik Zuschauer: 50

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Kämpferisch und taktisch extrem gut“: Hohenpeißenberg verpasst Zähler in Igling
Zum Abschluss vor der Winterpause musste der TSV Hohenpeißenberg zum Tabellenzweiten SV Igling. Trotz guter Leistung unterlag die Mannschaft von Alexander Sanktjohanser …
„Kämpferisch und taktisch extrem gut“: Hohenpeißenberg verpasst Zähler in Igling
Doppelpacker Ruf schockt Schwabbruck: Niederlage beim SV Fuchstal
Das hatte sich die SpVgg Schwabbruck/Schwabsoien etwas anders vorgestellt. Im letzten Spiel vor der Winterpause unterliegt die Mannschaft von Martin Lerchenmüller mit …
Doppelpacker Ruf schockt Schwabbruck: Niederlage beim SV Fuchstal
Wildsteig unterliegt im Sechs-Punkte-Spiel: FC überwintert auf dem letzten Rang
Der FC Wildsteig/Rottenbuch musste sich im direkten Kellerduell geschlagen geben. Gegen Raisting II unterliegt die Mannschaft von Thomas Mayr mit 1:2.
Wildsteig unterliegt im Sechs-Punkte-Spiel: FC überwintert auf dem letzten Rang
Rauch schießt Kinsau zu knappen Sieg im Torspektakel gegen Peiting II
Über weite Strecken der Partie sahen die Gäste aus Peiting wie der sichere Sieger aus. Doch Kinsau drehte das Spiel, siegte am Ende mit 3:2. „Das war ein hartes Stück …
Rauch schießt Kinsau zu knappen Sieg im Torspektakel gegen Peiting II

Kommentare