+
Der SV Reichling (pinke Trikots) spielte vor der Saison noch im Finale des Lech Cups, nun müssen sie vor dem Winter in der Liga darauf achten nicht in die Abstiegsregion abzurutschen.

Kurtulus feiert Blitz-Doppelpack

„Zu blöd angestellt“: Reichling geht in Schwabhausen baden

  • schließen

In einer mäßigen Partie fielen drei der fünf Treffer nach Strafstößen. Den einzigen Reichlinger Treffer erzielte Stefan Mayr per Foulelfmeter (34.).

„Vor den Gegentoren aus dem Spiel heraus haben wir uns einfach zu blöd angestellt. Unverdient kann man die Niederlage nicht nennen“, bilanzierte Reichlings Florian Graf. 

Die Gäste erspielten sich zwar einige Chancen, scheiterten jedoch am gut aufgelegten Schwabhauser Keeper. Dazu sagte Florian Graf: „Das war ein relativ schlechtes Spiel, aber wir waren noch den Ticken schlechter.“


DJK Schwabhausen - SV Reichling 4:1 

Tore: 1:0 (5.), 2:0 (18.) Kurtulus, 2:1 (34.) Mayr S., 3:1 (42.) Rätscher, 4:1 (90.) Heigl Schiedsrichter: Nicolas Ofer Zuschauer: 67

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eine gute Halbzeit langt dem TSV Rott zum 2:1-Erfolg
Eine gute Halbzeit langt dem TSV Rott zum 2:1-Erfolg
TSV Burggen verliert nach gutem Start noch 1:3
TSV Burggen verliert nach gutem Start noch 1:3
Derybsieg für TSV Steingaden trotz keiner guter Leistung
Derybsieg für TSV Steingaden trotz keiner guter Leistung
Apfeldorf kann Chancen nicht nutzen und verliert 1:3
Apfeldorf kann Chancen nicht nutzen und verliert 1:3

Kommentare