+
Durchmarsch von der Gruppe in die Kreisliga: Die A-Junioren des MTV Dießen feiern den Aufstieg am Grünen Tisch. 

Jugendfußball

A-Jugend des MTV Dießen steigt in Kreisliga auf

Die A-Junioren des MTV Dießen haben ihr Ziel erreicht und sind in die Kreisliga aufgestiegen.

Dießen – Am Montag erklärte der Bayerische Fußball-Verband (BFV) die Spielzeit im männlichen Junioren-Bereich aufgrund der Corona-Pandemie für beendet (wir berichteten). „Die bestplatzierte aufstiegsberechtigte Mannschaft und das auf einem Aufstiegsrelegationsplatz stehende Team steigen auf“, heißt es in der Verbandsmitteilung. Damit werden die Dießener für ihre starke Saison in der Kreisklasse 2 mit acht Siegen aus acht Spielen doch noch belohnt.

„Mein Trainerkollege Thomas Steigenberger und ich sind sehr stolz auf die Mannschaft und den zweiten Aufstieg in Folge“, sagt Trainer Philipp Ropers. Erst im vergangenen Sommer hatten die A-Junioren durch einen 3:0-Sieg in einem spannenden Entscheidungsspiel gegen die SG Feldafing/Traubing den Sprung in die Kreisklasse geschafft. Durch die makellose Bilanz von 24 Punkten und 30:6 Toren gelang den Dießener A-Jugendlichen jetzt der direkte Durchmarsch in die Kreisliga. Dort hatte die U19 des MTV zuletzt 2015 gespielt.

Der Aufstieg kam allerdings durch die abgebrochene Saison – manche Teams hatten erst sechs von 18 Spielen absolviert – auf ungewöhnliche Art und Weise zustande. „Ich denke, wir alle hätten die Saison gerne zu Ende gespielt“, sagt Ropers. „Aus meiner Sicht haben wir in der Hinrunde aber schon ausreichend gezeigt, wer die beste Mannschaft in der Liga ist.“ Der Zweitplatzierte, die SG SC Pöcking-Possenhofen, hatte zum Zeitpunkt des Abbruchs immerhin schon sechs Punkte Rückstand auf den MTV.

Wie vieles in der aktuellen Lage verlief auch die Verkündung des Aufstiegs anders als sonst. Per Whatsapp informierte Ropers die Spieler. „Sobald es wieder möglich ist, werden wir diesen Erfolg natürlich gebührend feiern“, verspricht der Trainer.

Für die Spieler des Jahrgangs 2001 endet damit die Zeit im Jugendbereich. Sie sind ab 1. Juli fester Bestandteil im Seniorenbereich. „Mittelfristig wollen wir auch den Herrenbereich des MTV nach vorne bringen“, sagt Ropers. Die Kicker des Jahrgangs 2002 bilden in der kommenden Saison den älteren A-Jugend-Jahrgang und wollen in der Kreisliga ein erfolgreiches letztes Jugendjahr spielen.

Eine gute Nachricht gab es außerdem auch für die B-Junioren des MTV Dießen. Denn die lagen zum Zeitpunkt des Abbruchs auf einem Abstiegsplatz in der Kreisklasse. Da aber nur punktlose Teams absteigen müssen und die Dießener bereits sieben Zähler auf ihrem Konto hatten, darf die Mannschaft von Trainer Jan Kiechle auch kommende Saison in der Kreisklasse antreten.   

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

TSV Perchting: Hochkarätiger Rückkehrer beim Kreisligisten
Die Kicker vom TSV Perchting können sich nach der längeren Fußball-Pause freuen. Hochkaräter Tobias Rampf kehrt nämlich zu seinem Ex-Verein zurück.
TSV Perchting: Hochkarätiger Rückkehrer beim Kreisligisten
Rückkehrer verstärkt TSV Perchting
Tobias Rampf spielt nach seinen Ausflügen zum 1. FC Penzberg und SC Pöcking-Possenhofen wieder beim Fußball-Kreisligisten TSV Perchting-Hadorf.
Rückkehrer verstärkt TSV Perchting
MTV Dießen: Neuzugang Bader schießt FC Augsburg mit Dreierpack ab
Der MTV Dießen zeigte sich nach Abschluss des Trainingslagers in Torlaune. Die Landesliga-Fußballerinnen bezwangen den Bezirksoberligisten FC Augsburg zu Hause mit 5:1 …
MTV Dießen: Neuzugang Bader schießt FC Augsburg mit Dreierpack ab
Tor und Assist: Hübsch führt TSV Gilching zum Sieg gegen FC Stern
Die Landesliga-Fußballerinnen des TSV Gilching-Argelsried haben die lange Auszeit wegen der Corona-Krise offenbar gut überstanden.
Tor und Assist: Hübsch führt TSV Gilching zum Sieg gegen FC Stern

Kommentare