BFV: „Wir freuen uns auf rege Teilnahme“

BFV: Online-Regelabend für Schiedsrichter

  • Michael Grözinger
    vonMichael Grözinger
    schließen

Wegen der Corona-Pandemie und ihrer Auswirkungen legt der Bayerische Fußball-Verband (BFV) vermehrt auf die Digitalisierung seines Angebots Wert.

Nicht nur bezüglich der Vorschläge zum Spielbetrieb setzt der Verband auf Webinare (wir berichteten). Auch für Schulungen greift der BFV vermehrt auf das Internet als Medium zurück. Am kommenden Freitag, 26. Juni, steht die nächste Schulung an. Diesmal geht es um einen Regelabend für Schiedsrichter. Das entsprechende Webinar startet um 19.30 Uhr. „Wir freuen uns auf rege Teilnahme“, schreibt der BFV auf seiner Internetseite.  mg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fortsetzung der Mission Klassenerhalt: SC Pöcking will sich bis Start des Ligapokals Abstiegssorgen entledigen
Der SC Pöcking-Possenhofen hat einen klaren Plan: sechs Testspiele und dann in vier Bezirksliga-Partien das Punktepolster ausbauen. Danach kommt der Ligapokal.
Fortsetzung der Mission Klassenerhalt: SC Pöcking will sich bis Start des Ligapokals Abstiegssorgen entledigen
MTV Dießen: „Unnötiger Elfmeter“ vermiest Re-Start - Remis gegen Münsing dennoch kein Beinbruch
Der MTV Dießen geht offenbar ambitioniert zur Sache, seit das Training wieder möglich ist. Mit dem Remis gegen Münsing kann Spielertrainer Ropers leben.
MTV Dießen: „Unnötiger Elfmeter“ vermiest Re-Start - Remis gegen Münsing dennoch kein Beinbruch
FSV Höhenrain: Reserve revanchiert sich für Antdorf-Sieg in der Skandal-Neuauflage
Die Reserve des FSV Höhenrain ist mit einem Test gegen den ASV Antdorf II aus der Pause gekommen.
FSV Höhenrain: Reserve revanchiert sich für Antdorf-Sieg in der Skandal-Neuauflage
TSV Erling-Andechs: Selbst erfahrene Spieler vor Re-Start nervös - Erras netzt doppelt
Der TSV Erling-Andechs startet als erster Verein im Starnberger Landkreis aus der Corona-Pause. Gegen den SV Hurlach gab es prompt ein Schützenfest.
TSV Erling-Andechs: Selbst erfahrene Spieler vor Re-Start nervös - Erras netzt doppelt

Kommentare