+
Moralische Unterstützung: Die Landesliga-Fußballerinnen des MTV Dießen und ihr Trainer Nico Weis schickten Grüße an die verletzte Mitspielerin Kristina Spitzer. 

Vor Duell gegen SSV Anthausen

Dießens Frauen senden Grußbotschaft an verletzte Mitspielerin

  • schließen

Den Schock nach der Auftaktniederlage gegen die DJK SV Geratskirchen haben die Landesliga-Fußballerinnen des MTV Dießen verdaut. Im Training unter der Woche richteten sie die Köpfe wieder nach oben und den Blick nach vorne.

Am Sonntag ist der MTV im Duell Aufsteiger gegen Absteiger beim SSV Anhausen zu Gast. Anpfiff ist um 15 Uhr.

Die Ammersee-Elf wird alles daran setzen, die ersten Punkte der Saison einzufahren. Dass den Dießenerinnen wichtige Spielerinnen fehlen, darf und soll dabei nicht als Ausrede dienen. Stürmerin Kristina Spitzer verletzte sich in der Partie am vergangenen Wochenende schwerer und wird wohl für längere Zeit ausfallen. Darüber hinaus muss MTV-Trainer Nico Weis am Wochenende Nadine Schwarzwalder und Tanja Frank ersetzen, kann jedoch trotzdem mit einem vollen Kader von 14 Spielerinnen nach Schwaben fahren.

Unterschätzen werden Weis und sein Team den Gastgeber sicher nicht, der in der Vorsaison nach zwei Jahren Bezirksoberliga dank eines Schlussspurts in die Landesliga aufstieg. Den Einstand dort hätte sich der SSV sicher dennoch anders vorgestellt. Bei Meisterschaftsfavorit FC Ruderting kam er mit 2:7 unter die Räder.  mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Hat Adofo seinen Torriecher verloren?
Seine bisherigen zwei Heimspiele gegen die SpVgg Kaufbeuren hat der TSV Gilching-Argelsried gewonnen. Diese Serie soll auch am Sonntag ab 15 Uhr halten, um im …
Live-Ticker: Hat Adofo seinen Torriecher verloren?
Ritzer: „Ich möchte, dass sie stolz darauf sind, Inninger zu sein“
Seine eigene Vorgabe hat Christian Ritzer schon verfehlt. „Mein persönliches Ziel ist die maximale Punktzahl“, hatte der neue Trainer des SV Inning mitgeteilt, als er am …
Ritzer: „Ich möchte, dass sie stolz darauf sind, Inninger zu sein“
Kurios: B-Klassist mit Support aus Shanghai
Liebesgrüße aus Shanghai - darüber durfte sich der TSV Feldafing freuen. Der B-Klassist vom Starnberger See versteckt sich nicht hinter den europäischen Größen und …
Kurios: B-Klassist mit Support aus Shanghai
SC Wörthsee und STV Pentenried: Blitzstarter holen Punkte
Sowohl der SC Wörthsee, als auch der TSV Pentenried gingen schon innerhalb der ersten viertel Stunde mit zwei Toren in Führung. Beide behielten auch in der Folge die …
SC Wörthsee und STV Pentenried: Blitzstarter holen Punkte

Kommentare