+
Caroline Schindhelm hielt einen Elfmeter beim Stand von 1:1.

Gelungener Landesliga-Auftakt gegen SSV Anhausen

Dießens Schindhelm wird zur Elfmeter-Heldin

  • schließen

Die Fußballerinnen des MTV Dießen haben ihren Personalproblemen getrotzt und am zweiten Spieltag der neuen Landesliga-Saison den ersten Sieg eingefahren.

In einer turbulenten Begegnung schlug der Absteiger den SSV Anhausen auswärts mit 6:2. Lange Zeit gestaltete sich das Ergebnis aber nicht so deutlich. Zwar gingen die Gäste durch Maria Breitenberger (15./FE) und Stephanie Wild (51.) zweimal in Führung, mussten aber jeweils bereits zwei Minuten später den Ausgleich hinnehmen. 

Zur Heldin wurde in dieser Phase Dießens Torhüterin Caroline Schindhelm, die beim Stand von 1:1 einen Strafstoß parierte. Nach dem zwischenzeitlichen 2:2 legte der MTV einen Zwischensprint ein: Breitenberger und Andrea Bichler stellten binnen fünf Minuten auf 4:2. In der Schlussphase sorgten erneut Bichler und Magdalena Wörle für den Endstand.  mg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kurios: B-Klassist mit Support aus Shanghai
Liebesgrüße aus Shanghai - darüber durfte sich der TSV Feldafing freuen. Der B-Klassist vom Starnberger See versteckt sich nicht hinter den europäischen Größen und …
Kurios: B-Klassist mit Support aus Shanghai
SC Wörthsee und STV Pentenried: Blitzstarter holen Punkte
Sowohl der SC Wörthsee, als auch der TSV Pentenried gingen schon innerhalb der ersten viertel Stunde mit zwei Toren in Führung. Beide behielten auch in der Folge die …
SC Wörthsee und STV Pentenried: Blitzstarter holen Punkte
Herrsching ohne Hoffnung gegen Peiting II
Schon zwei Stunden vor dem Anpfiff bahnte sich die Herrschinger Pleite in Peiting an. Ein Spieler verschlief den vereinbarten Treffpunkt um 11 Uhr, ein anderer ließ zu …
Herrsching ohne Hoffnung gegen Peiting II
Tutzing schlägt Pöcking dank spätem Treffer – Höhenrain marschiert weiter – Erling-Andechs kennt keine Gnade
In Dießen sorgt Ropers für den späten Siegtreffer, während sich der TSV Tutzing sowohl bei Torschütze Ferg, als auch beim Pöckinger Keeper für den Derby-Erfolg bedanken …
Tutzing schlägt Pöcking dank spätem Treffer – Höhenrain marschiert weiter – Erling-Andechs kennt keine Gnade

Kommentare