+
Steuerte als Spielertrainer selbst ein Tor beim 3:0 bei: Herrschings Robert Rakaric. 

Rakaric: „Endlich mal ein Stürmer, der peng macht“

Fabian Haas knallt den TSV Herrsching gegen Peiting II auf die Siegerstraße

  • schließen

Der TSV Herrsching feiert gegen die zweite Mannschaft des TSV Peiting einen ungefährdeten Heimdreier. 

Robert Rakaric hatte nichts an der Vorstellung seiner Elf auszusetzen. „Von der Körpersprache war es sehr gut“, lobte der Herrschinger Trainer seine Fußballer, die beim 3:0-Heimsieg gegen den TSV Peiting II eine große Entschlossenheit an den Tag legten.

Obwohl der Coach auf einige Stammkräfte verzichten musste, zeigte sein Team von Beginn an eine konzentrierte Leistung. Vor allem die Aushilfskräfte aus der zweiten Mannschaft fügten sich gut ein. Die Führung ging dann auch auf das Konto eines Reservisten. Fabian Haas fackelte nicht lange, als er den Ball in aussichtsreicher Lage serviert bekam. „Endlich mal ein Stürmer, der peng macht“, freute sich Rakaric mit dem Angreifer.

Der Treffer verlieh den Herrschingern das nötige Selbstvertrauen für die zweite Halbzeit. Was nötig war, denn der Gegner machte noch einmal Druck. Eine Viertelstunde war verstrichen, als Patriot Omura einen Freistoß in den gegnerischen Giebel zimmerte. Damit hatte er den Gästen endgültig das Licht ausgeblasen, die ohnehin nicht stark aufgestellt waren, da das Kreisliga-Team zeitgleich in Landsberg antreten musste. Das 3:0 entsprang einer schönen Co-Produktion zwischen dem eingewechselten Sebastian Brennauer und Rakaric, der Peitings Keeper Maximilian Eirenschmalz umkurvte und eiskalt vollendete.

„Mit 27 Punkten haben wir was vorgelegt“, atmete der Coach nach dem wertvollen Dreier auf. Nach zwei Niederlagen in Serie wahrte seine Elf die Chance auf den fünften Tabellenplatz und revanchierte sich außerdem erfolgreich für die 0:3-Pleite aus dem Hinspiel.

TSV Herrsching – TSV Peiting II 3:0 (1:0)
Tore: 1:0 Haas (36.), 2:0 Omura (60.), 3:0 Rakaric (85.)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vertrag nicht verlängert: Trainer Mayer verlässt Breitbrunn 
Die Sportfreunde aus Breitbrunn müssen sich zur kommenden Saison einen neuen Übungsleiter suchen. Felix Mayer begibt sich nach drei Jahren auf zu neuen Ufern. 
Vertrag nicht verlängert: Trainer Mayer verlässt Breitbrunn 
Julia Niederlechner avanciert zur Matchwinnerin gegen Vierkirchen
Es läuft wieder deutlich besser für den SC Pöcking-Possenhofen. Dank des überraschenden 1:0 (1:0)-Heimerfolg gegen den Tabellenzweiten SC Vierkirchen dürfte das Thema …
Julia Niederlechner avanciert zur Matchwinnerin gegen Vierkirchen
Jessie Gerlach rettet Punkt für Höhenrains Frauen
Die Frauen des FSV Höhenrain mussten sich im Heimspiel gegen Traunstein mit einem torlosen Unentschieden zufrieden geben. Keeperin Jessie Gerlach rettet mit starken …
Jessie Gerlach rettet Punkt für Höhenrains Frauen
Höhenrains Schaller mit Doppelpack - Perchting lässt Peißenberg keine Chance
Der 19. Spieltag der A-Klasse 5 brachte in jeder Partie jeweils einen Sieger hervor. Darunter machte es der TSV Perchting in Peißenberg deutlich. 
Höhenrains Schaller mit Doppelpack - Perchting lässt Peißenberg keine Chance

Kommentare