+
Kassierte mit ihren Mannschaftskolleginnen die erste Saisonniederlage: Höhenrains Shari Hanke

„Wir hatten große Probleme in der Defensive“

Shari Hanke und der FSV Höhenrain mit erster Pleite - 0:5 bei Forstern II

  • schließen

Nach dem fast perfekten Saisonstart kamen die Höhenrainerinnen am Sonntag beim Tabellenzweiten böse unter die Räder und kassierten so ihre erste Niederlage der Runde.

Mit vielen erkältungsgeschwächten Akteurinnen angereist, stand der FSV von Beginn an gegen die spielstarke Regionalliga-Reserve auf verlorenem Posten. „Wir hatten große Probleme in der Defensive“, berichtete FSV-Sprecherin Sandra Ott. Erschwerend kam hinzu, dass Forstern die eine oder andere Spielerin aus dem Kader der ersten Mannschaft einsetzte. Bereits zur Pause stand es 4:0 für die haushoch überlegenen Gastgeberinnen. In der zweiten Halbzeit agierten die Gäste zweikampfstärker, sodass der FCF nur noch selten gefährlich vor dem Tor auftauchte. „Unter dem Strich war die Niederlage aber auch in der Höhe verdient“, bekannte Ott. Dennoch ist der Saisonstart für den FSV deutlich besser gelaufen, als vorher von Trainer Werner Söckler befürchtet worden war.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Christoph Meißner: „Es wird schwer, die Klasse zu halten“
2016/17 wurde er mit dem SV Pullach Bayernliga-Meister. Jetzt spielt Christoph Meißner seine dritte Saison beim TSV Gilching-Argelsried. Und steht vor einer schweren …
Christoph Meißner: „Es wird schwer, die Klasse zu halten“
TSV Pentenrieds Trainer Rachella gibt sein Abschiedsspiel
Daniele Rachella verlässt den TSV Pentenried im Winter aus beruflichen und privaten Gründen. Ein Abschiedsspiel auf dem Platz lässt er sich nicht nehmen.
TSV Pentenrieds Trainer Rachella gibt sein Abschiedsspiel
Thomas Dötsch: „Können die stärkste Kraft in München werden“
Thomas Dötsch soll den TSV Oberalting-Seefeld vor dem Abstieg bewahren. Beim TSV 1860 München trainiert er die Futsal-Mannschaft in der Bayernliga. Dort gilt ein ganz …
Thomas Dötsch: „Können die stärkste Kraft in München werden“
Das Warten geht weiter: TSV Gilching-Argelsried II unterliegt auch Böbing 
Nach den Nackenschlägen bei der ersten Herrenmannschaft und beim ersten Frauenteam musste auch die zweite Frauengarnitur des TSV Gilching am Sonntagabend eine bittere …
Das Warten geht weiter: TSV Gilching-Argelsried II unterliegt auch Böbing 

Kommentare