+
Manuel Ohler brachte den TSV Erling gegen den FSV Höhenrain in Führung

Martin Ertl und Johannes Ostermeier treffen

FSV Höhenrain dreht Spiel gegen TSV Erling in der zweiten Halbzeit

  • schließen

Schon in der vergangenen Saison lieferten sich der FSV Höhenrain und die Erlinger Fußballer zwei rassige Duelle im Kampf um die Meisterschaft in der A-Klasse.

Das Sparring der beiden alten Rivalen war von zwei unterschiedlichen Halbzeiten geprägt. Die erste entschied der TSV durch ein frühes Tor von Manuel Öhler für sich. Erlings Trainer Bernd Öhler hatte mit Martin Erras und Patriot Omura zwei Neuzugänge aufgeboten, die in der Sommerpause aus Herrsching auf den Heiligen Berg kamen. Weil der Coach während des Spiels fleißig wechselte, ging etwas der Rhythmus verloren. Die Höhenrainer besaßen dagegen den besseren zweiten Anzug. FSV-Übungsleiter Gerhard Gleißner brachte nach dem Seitenwechsel unter anderen Martin Ertl und Johannes Ostermeier, die mit ihren Treffern das Match entschieden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

MTV Berg kassiert nächste Testspiel-Pleite
Fußball-Bezirksligist MTV Berg hat die zweite Testspiel-Klatsche kassiert. Nach dem 0:9 gegen Holzkirchen setzte es am Dienstag eine 0:4-Niederlage gegen Sulzemoos.
MTV Berg kassiert nächste Testspiel-Pleite
Skandalspiel in Höhenrain- Panholzer vom ASV Antdorf nimmt Stellung
Anton Panholzer hat Stellung zu den Vorfällen rund um die Fußballpartie vom 10. November 2019 zwischen dem FSV Höhenrain und dem ASV Antdorf bezogen
Skandalspiel in Höhenrain- Panholzer vom ASV Antdorf nimmt Stellung
TSV Gilching-A.: Sarah Lapuh mit Doppelpack gegen Murnau
Eine Woche nach dem 1:4 bei der U17 des FC Bayern München feierten die Landesligafußballerinnen des TSV Gilching-Argelsried am Sonntag ihren ersten Testspielsieg des …
TSV Gilching-A.: Sarah Lapuh mit Doppelpack gegen Murnau
Nico Weis: „Wir waren ein paar Einheiten voraus“
Bei ihrem ersten Testspielerfolg des neuen Jahres ließen es die Dießenerinnen am Samstag richtig krachen. „Man hat gemerkt, dass wir dem Gegner ein paar Einheiten voraus …
Nico Weis: „Wir waren ein paar Einheiten voraus“

Kommentare