Der FSV Höhenrain hat sich knapp mit 2:1 gegen den FC Perlach durchgesetzt.
+
Der FSV Höhenrain hat sich knapp mit 2:1 gegen den FC Perlach durchgesetzt.

Feirer: „Das ist gut für den Kopf“

FSV Höhenrain: Pauli und Brücklmeier treffen zum Sieg gegen FC Perlach

  • vonChristian Heinrich
    schließen

Der FSV Höhenrain hat den ersten Erfolg in der Vorbereitung auf die restliche Rückrunde geholt. Gegen den FC Perlach erzielte Florian Brücklmeier den Siegtreffer.

Aufatmen in Höhenrain: Gegen den FC Perlach feierte der FSV seinen ersten Sieg in der Vorbereitung. „Das ist gut für den Kopf“, sagt Christian Feirer, der davon ausgeht, dass der Erfolg das Selbstvertrauen der eigenen Kicker sprießen lässt, das durch die jüngsten Ergebnisse doch etwas ramponiert war. Ansonsten warf die Partie für den Vorsitzenden nicht viel ab. 

Beide Kontrahenten waren mit einer Mannschaft ins Spiel gegangen, die aus Stammspielern und Reservisten gebildet war. „Das Spiel war nicht so berauschend“, räumte Feirer ein. Sein Team fand besser in die Partie und ging Mitte der ersten Hälfte durch Simon Pauli in Front. Maximilian König gelang nach einer Stunde das 1:1, das die letzten Reserven bei den Höhenrainern mobilisierte. Eine Viertelstunde vor Schluss erzielte Florian Brücklmeier den Endstand. (Christian Heinrich)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare