TSV
+
Machte den Weg frei für Nachfolger Udo Voigt: Ex -Coach Franco Simon, der in der Winterpause als Trainer zum Münchner Kreisligisten TSV Ottobrunn wechselte.

TSV-Coach Udo Voigt legt Wert auf Disziplin und Fitness

TSV Pentenried - Udo Voigt, der Neue Trainer des Fußball-Kreisklassisten TSV Pentenried, will zwei Schwerpunkte setzen, wenn er am Donnerstag, 2. Februar, offiziell mit der Vorbereitung auf die ausstehenden elf Begegnungen beginnt: Disziplin und Fitness.

Der Coach verfolgt ein klares Konzept: „Wer nicht trainiert, spielt nicht.“ Offen ist, wie lange Voigts Engagement dauern wird. „Nach meiner Frau vier Monate“, sagt er und räumt ein, dass vieles vom Wohlwollen seiner Gattin abhängt. Aber nicht nur familiär, sondern auch beruflich ist er als Bezirkskaminkehrermeister stark eingespannt. Voigt trat die Nachfolge von Franco Simon an, der den Verein in der Winterpause in beiderseitigem Einvernehmen in Richtung TSV Ottobrunn verließ. Für den 48-jährigen Voigt ist es das zweite Engagement als Trainer der Pentenrieder Herren 1.  hch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare