+
Musste seine Spielerinnen nach Schlusspfiff trösten: TSV-Coach Markus Zechner

„Schade, wir hätten uns einen Punkt verdient gehabt“

Später Nackenschlag - TSV Gilching-Argelsried verliert gegen SC Amicitia

  • schließen

Manchmal müssen Trainer auch trösten können. Besonders eine Spielerin des TSV Gilching-Argelsried war am Sonntag am Boden zerstört.

Sophie Junghans hatte kurz vor dem Ende den entscheidenden Freistoß verursacht, den Helen Nottebrock zum Tor des Tages in die Maschen hämmerte (84.). „Ich habe sie in den Arm genommen und ihr gesagt, dass sie nicht an der Niederlage schuld ist“, berichtete TSV-Trainer Raimond Spar. Dennoch war der späte Genickschlag sehr bitter. Die Landesliga-Fußballerinnen hatten dem weiter verlustpunktfreien Spitzenreiter einen heißen Tanz geliefert. „Leider haben wir aus unseren Chancen in der ersten Halbzeit zu wenig gemacht“, bedauerte Spar. Besonders Stürmerin Nathalie Schöngart agierte in einigen Situationen nicht energisch genug. Nach der Pause neutralisierten sich beide Teams, ehe Nottebrock ihre Schussstärke zeigte. „Schade, wir hätten uns einen Punkt auf jeden Fall verdient gehabt. Das hat auch der gegnerische Trainer bestätigt“, bedauerte Spar, dessen Elf den Anschluss nach oben erstmal verloren hat.   

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

TSV Pentenrieds Trainer Rachella gibt sein Abschiedsspiel
Daniele Rachella verlässt den TSV Pentenried im Winter aus beruflichen und privaten Gründen. Ein Abschiedsspiel auf dem Platz lässt er sich nicht nehmen.
TSV Pentenrieds Trainer Rachella gibt sein Abschiedsspiel
Thomas Dötsch: „Können die stärkste Kraft in München werden“
Thomas Dötsch soll den TSV Oberalting-Seefeld vor dem Abstieg bewahren. Beim TSV 1860 München trainiert er die Futsal-Mannschaft in der Bayernliga. Dort gilt ein ganz …
Thomas Dötsch: „Können die stärkste Kraft in München werden“
Das Warten geht weiter: TSV Gilching-Argelsried II unterliegt auch Böbing 
Nach den Nackenschlägen bei der ersten Herrenmannschaft und beim ersten Frauenteam musste auch die zweite Frauengarnitur des TSV Gilching am Sonntagabend eine bittere …
Das Warten geht weiter: TSV Gilching-Argelsried II unterliegt auch Böbing 
Starke zweite Halbzeit reicht: SC Pöcking-Possenhofen souverän gegen Scheyern
Die Pöckingerinnen benötigten am Samstag eine Halbzeit Anlauf, um ihrer Favoritenrolle gerecht zu werden.
Starke zweite Halbzeit reicht: SC Pöcking-Possenhofen souverän gegen Scheyern

Kommentare