1. Startseite
  2. Sport
  3. Amateurfußball
  4. Landkreis Starnberg

Landesliga Südwest: Sieghart trifft doppelt - Gilching bleibt oben dran - GAP feiert Derby-Dreier

Erstellt:

Kommentare

Doppeltorschütze beim Sieg des SC Olching: Marcel Sieghart.
Doppeltorschütze beim Sieg des SC Olching: Marcel Sieghart. © Dieter Metzler

Der TSV Gilching-Argelsried bleibt an Spitzenreiter Sonthofen dran. Olching feiert einen Sieg in Gersthofen. Garmisch-Partenkirchen ringt den SV Bad Heilbrunn nieder.

In der Landesliga Südwest verteidigte der 1. FC Sonthofen mit dem 7:1-Schützenfest gegen den SV Egg.a.d.Günz die Tabellenführung. Aber die TSV Gilching/Argelsried bleibt nach dem 3:1-Heimsieg dem Spitzenreiter auf den Fersen. Bereits in der siebten Minute erzielte Murat Ersay die Führung. Für die weiteren Treffer der Gastgeber sorgte Sebastian Kraus mit einem schnellen Doppelpack (39. und 41.). Für Geretsried reichte es nur zum Anschlusstreffer von Cengiz Basaran.

SC Olching feiert 3:2-Sieg beim TSV Gersthofen - Garmisch-Partenkirchen ringt Bad Heilbrunn nieder

Lange brannte es lichterloh beim SC Olching. Zuletzt konnte sich das Team von Trainer Martin Buch aber kontinuierlich steigern. Mit dem 3:2-Auswärtssieg in Gersthofen gelang den Olchingern der Sprung in das gesicherte Tabellen-Mittelfeld. Dominik Dierich (2.) und Marcel Sieghart (18.) sorgten für das schnelle 0:2. Die schwäbischen Gastgeber verkürzten zwar, doch Sieghart gelang in der 70. Minute der zweite Streich und die Olchinger können erstmal durchatmen.

Am Fuße der Zugspitze verfolgten 300 Fans das oberbayerische Derby zwischen dem 1. FC Garmisch-Partenkirchen und dem SV Bad Heilbrunn. Die Gastgeber siegten in einer schwachen Partie mit 1:0. Bis zur Pause gab es beiderseits keine Tormöglichkeiten. Da war es sicher kein Zufall, dass der einzige Treffer aus einer Standardsituation resultierte: In der 67. Minute verwandelte Florian Langenegger einen Strafstoß. (Klaus Kirschner)

Auch interessant

Kommentare