+
Maximilian Greiner traf spät für Berg II und bescherte seinem Team den ersten SAisonsieg. 

MTV Berg II holt gegen FC Bad Kohlgrub ersten Saisonsieg 

Greiner erlöst Berg II spät 

  • schließen

Aufatmen bei Berg II. Im siebten Anlauf gelang dem MTV der erste Saisonsieg. In der Tabelle  hat die Mannschaft von Trainer Florian Altmann den letzten Platz verlassen.

FC Bad Kohlgrub - MTV Berg II 1:2 (0:0)

Tore: 0:1 Rittweger (48.), 1:1 Meditz (55.), 1:2 Greiner (86.)

Gelb-Rot: Meditz (wiederh. Foulspiel/90+1)

Aufatmen bei Berg II. Im siebten Anlauf gelang dem MTV der erste Saisonsieg. In der Tabelle der Kreisklasse 3 hat die Mannschaft von Trainer Florian Altmann den letzten Platz verlassen. Der Abstand zum gesicherten Mittelfeld beträgt nur noch zwei Punkte. „Jetzt kämpfen wir uns da unten raus“, sagte der Trainer. Die zweite Garnitur des Bezirksligisten benötigte aber auch eine gehörige Portion Glück, um sich im Ammertal durchzusetzen. Die Platzherren besaßen mehr und vor allem die besseren Chancen. Allerdings bissen sie sich an der Berger Defensive die Zähne aus. „Es war eine wahnsinnige Mannschaftsleistung“, lobte Altmann. Den Kohlgrubern gelang nur ein einziger Treffer aus einer Standardsituation. Zuvor hatte Hannes Rittweger nach einem genialen Pass von Maximilian Greiner die Berger in Führung gebracht. Der Spielmacher war dann auch für den Siegtreffer verantwortlich, den er selbst mit einleitete. Die Erleichterung über die drei Punkte war groß.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ritzer: „Ich möchte, dass sie stolz darauf sind, Inninger zu sein“
Seine eigene Vorgabe hat Christian Ritzer schon verfehlt. „Mein persönliches Ziel ist die maximale Punktzahl“, hatte der neue Trainer des SV Inning mitgeteilt, als er am …
Ritzer: „Ich möchte, dass sie stolz darauf sind, Inninger zu sein“
Kurios: B-Klassist mit Support aus Shanghai
Liebesgrüße aus Shanghai - darüber durfte sich der TSV Feldafing freuen. Der B-Klassist vom Starnberger See versteckt sich nicht hinter den europäischen Größen und …
Kurios: B-Klassist mit Support aus Shanghai
SC Wörthsee und STV Pentenried: Blitzstarter holen Punkte
Sowohl der SC Wörthsee, als auch der TSV Pentenried gingen schon innerhalb der ersten viertel Stunde mit zwei Toren in Führung. Beide behielten auch in der Folge die …
SC Wörthsee und STV Pentenried: Blitzstarter holen Punkte
Herrsching ohne Hoffnung gegen Peiting II
Schon zwei Stunden vor dem Anpfiff bahnte sich die Herrschinger Pleite in Peiting an. Ein Spieler verschlief den vereinbarten Treffpunkt um 11 Uhr, ein anderer ließ zu …
Herrsching ohne Hoffnung gegen Peiting II

Kommentare