War der erste Treffer nach dem Re-Start vergönnt: Vincent Vetter.
+
War der erste Treffer nach dem Re-Start vergönnt: Vincent Vetter.

Ropers-Elf gut vorbereitet

MTV Dießen: „Unnötiger Elfmeter“ vermiest Re-Start - Remis gegen Münsing dennoch kein Beinbruch

  • vonRedaktion Starnberg
    schließen

Der MTV Dießen geht offenbar ambitioniert zur Sache, seit das Training wieder möglich ist. Mit dem Remis gegen Münsing kann Spielertrainer Ropers leben.

Dießen - Seit Training wieder erlaubt ist, arbeiten die Spieler des MTV Dießen sehr intensiv. „Wir haben direkt sehr gut trainiert und waren auch gut vorbereitet auf das erste Spiel“, teilte Spielertrainer Philipp Ropers mit. 

Er konnte mit der Leistung seiner Elf beim 1:1-Unentschieden gegen den SV Münsing gut leben. „Das sah – defensiv wie offensiv – schon ganz ordentlich aus“, sagte der Coach. In der ersten Halbzeit war seine Mannschaft die klar überlegene und markierte in der 43. Minute das 1:0 durch Vincent Vetter. Durch einen laut Ropers „unnötigen Elfmeter“ kassierte der MTV Anfang der zweiten Hälfte den Ausgleich. Zwar hielten die Gäste aus der Kreisklasse nun etwas besser dagegen, doch Ropers sah weiterhin Vorteile für sein Team. „Münsing war noch nicht so weit wie wir“, befand der Übungsleiter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kommentare