+
Nur eine Halbzeit lang konnten sich die Dießenerinnen gegen die starken Gäste aus Geratskirchen wehren.

Rückkehr geht in die Hose

Dießens Auttaktspiel fällt trotz Blitzstart ins Wasser  

  • schließen

Beim verregneten Landesliga-Auftakt der Fußballerinnen des MTV Dießen unterlagen die neu formierten Gastgeberinnen vom Ammersee der DJK SV Geratskirchen mit 1:3. Erst quasi zum Anpfiff trafen die letzten MTV-Urlauberinnen ein.

Dennoch kam Dießen gut in die Partie, schon nach wenigen Sekunden hatte Stefanie Wild die erste Torchance über die rechte Seite. Den anschließenden Eckball trat Kapitänin Maria Breitenberger, nach einem kurzen Durcheinander in der Mitte zog Tamara Swoboda aus kurzer Distanz ab und traf zur frühen MTV-Führung (2.). Im Anschluss zeigten sich die Gäste sichtlich beeindruckt. 

Die Dießenerinnen hatten durch Nadine Schwarzwalder und Kristina Spitzer Chancen, auf 2:0 zu stellen, konnten diese aber nicht nutzen. Mit der ersten starken Offensivszene schlug Geratskirchen dann eiskalt zurück: Sandra Utzschmid setzte sich energisch über die linke Seite durch, ihre scharfe Hereingabe versenkte Julia Reiterer zum 1:1 Ausgleich (15.).

In Halbzeit zwei kippte die Partie. Nach einem Zweikampf nahe der Eckfahne musste Spitzer, bis dato eine von Dießens Besten, verletzt raus. Noch in Überzahl nutzten die Gäste ein Abstimmungsproblem in der MTV-Hintermannschaft und erhöhten durch Utzschmid auf 2:1. 

Die Gastgeberinnen kämpften in der Folge leidenschaftlich – die großen Torchancen blieben aber aus. Schüsse aus zweiter Reihe von Wild, Andrea Bichler und Breitenberger parierte die DJK-Torhüterin souverän. Leni Wörle setzte zwei Freistöße knapp drüber. Zehn Minuten vor dem Ende machte Geratskirchen nach einem sehenswert zu Ende gespielten Konter durch Sabrina Eder den Deckel drauf.  mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wörthsee geht in Emmering unter, Jäger schießt Gernlinden zum Sieg
Bis zur 40. Minute stand Wörthsee Defensive gut, doch danach hagelte es vier Tore.  Der TSV Pentenried verliert knapp mit 0:1 gegen Gernlinden, während Stockdorf sich …
Wörthsee geht in Emmering unter, Jäger schießt Gernlinden zum Sieg
4:2: SC Pöcking gewinnt gegen Landsberg und bleibt punktgleich mit dem Tabellenführer
Das Jahr 2018 geht für den SC Pöcking-Possenhofen mit einem 4:2-Sieg positiv zu Ende. „Am Ende zählen in so einem Spiel nur die drei Punkte“, sagte der Pöckinger Trainer …
4:2: SC Pöcking gewinnt gegen Landsberg und bleibt punktgleich mit dem Tabellenführer
Feicht verschießt Elfmeter in der Nachspielzeit: Oberalting trennt sich 1:1 gegen Mammendorf
Der FC Oberalting steht in der Kreisliga im Tabellenkeller. Gegen den SV Mammendorf führte der FC zwischenzeitlich mit 1:0, konnte diese Führung aber nicht über die Zeit …
Feicht verschießt Elfmeter in der Nachspielzeit: Oberalting trennt sich 1:1 gegen Mammendorf
Nullnummer zwischen SV Inning und dem VSST Günzlhofen
Mit dem 0:0-Unentschieden gegen den VSST Günzlhofen hat der SV Inning seit fünf Spielen nicht mehr verloren. Damit steht der SV auf dem dritten Tabellenplatz
Nullnummer zwischen SV Inning und dem VSST Günzlhofen

Kommentare