+
Hattrick-Schütze: Sven Paul (r.) ist derzeit in bestechender Verfassung. Gegen den SC München traf er dreimal. 

3:0 über SC München: SVP erobert Tabellenführung zurück

Nächster Dreierpack: Planeggs Paul ist nicht zu stoppen

  • schließen

Der SV Planegg-Krailling hat die Tabellenführung in der Kreisliga München 2 zurückerobert. Am Sonntagmittag schlugen die Blau-Schwarzen den SC München auswärts mit 3:0. 

Planegg – Der SV Planegg-Krailling hat die Tabellenführung in der Kreisliga München 2 zurückerobert. Am Sonntagmittag schlugen die Blau-Schwarzen den SC München auswärts mit 3:0 (2:0). Die größte Überraschung des Tages erlebte Planeggs Trainer Michael Lelleck schon vor Anpfiff, als er erfuhr, dass auf Naturrasen gespielt werde. „Das habe ich hier in 30 Jahren noch nicht erlebt“, so Lelleck. Seine Spieler waren ebenfalls sichtlich erfreut, nicht auf künstlichem Geläuf antreten zu müssen, und gingen von Beginn an forsch zu Werke. Nach vier Minuten eroberte Nikola Negic den Ball im Pressing und bediente direkt Sven Paul, der aus 16 Metern trocken zur SVP-Führung abzog.

Vierzehn Minuten später setzten die Planegger wieder früh nach. Tobias Empl, der den erkrankten Alessandro Basciu auf der Rechtsaußenposition vertrat, schnappte sich das Leder und assistierte Paul zu seinem zweiten Treffer des Tages. Bald darauf musste Fikret Yüksel, der unter der Woche gekränkelt hatte, vom Feld. Für ihn kam der lange vermisste Tristan Römpp. „Er hat uns nach der Einwechslung Stabilität gegeben“, sagte Lelleck. Vor der Pause traf Negic noch aus spitzem Winkel das Außennetz, weitere Situationen im SC-Strafraum spielte der SVP nicht konsequent genug aus. Die Entscheidung wurde damit in Durchgang zwei verschoben.

In der zweiten Halbzeit wurde Empl zweimal ins Eins-gegen-eins geschickt, scheiterte aber einmal am SC-Torhüter und wurde einmal abgegrätscht (63., 65.). Letztlich war es wieder Paul, der mit dem dritten Streich den Endstand herstellte (73.). „Wir haben genau das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben“, sagte Lelleck. „Die gute Stimmung müssen wir jetzt mitnehmen. Entscheidend wird sein, wie wir reagieren, wenn mal ein Spiel verloren geht.“ 

SC München – SV Planegg-Krailling 0:3 (0:2)

Tore: 0:1, 0:2, 0:3 Paul (4., 18., 73.)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schober bleibt Weßlinger Trainer 
Weßling – Die Vertragsverhandlungen dauerten keine zwei Minuten. Dann gaben sich beide Parteien die Hand darauf, auch in der nächsten Saison wieder miteinander …
Schober bleibt Weßlinger Trainer 
TSV Oberalting soll von Anfang an Vollgas geben
TSV Oberalting soll von Anfang an Vollgas geben
SCPP startet die Aufstiegsmission
Pöcking – Wenn der Tabellenzweite auf den Vorletzten trifft, sollte die Favoritenrolle klar sein. Und dennoch sieht Franco Simon seinen SC Pöcking-Possenhofen in der …
SCPP startet die Aufstiegsmission
Krebs-Team muss zum Angstgegner
Viel zum Jubeln gab es seit der Winterpause noch nicht. Die Landesliga-Fußballer des TSV Gilching-Argelsried wollen am Sonntag (15 Uhr) im vierten Anlauf endlich den …
Krebs-Team muss zum Angstgegner

Kommentare