+
Immerhin scheint Keeper Ken Weid nach MagenDarm-Grippe rechtzeitig fit zu werden.

SC Pöcking: Kellerduell in Laim

Pöcking – Sieben Spiele, nur sechs Punkte: Die Ausbeute des SC Pöcking-Possenhofen ist bislang nicht gerade als üppig zu bezeichnen.

Doch Ismail Yilmaz bleibt ganz gelassen. „Wir spielen zum ersten Mal in der Bezirksliga und haben viele junge Spieler, die sich erstmal an das Niveau gewöhnen müssen“, sagt der technische Leiter des Aufsteigers. Dennoch peilt Yilmaz mit seinen SCPP-Fußballern am Sonntag den zweiten Saisondreier an, wenn das Team des urlaubenden Cheftrainers Robert Färber um 13 Uhr auf der Sportanlage an der Margarethe-Danzi-Straße beim Tabellenvorletzten ESV München zu Gast ist.

Mut macht dabei der letzte Auswärtsauftritt vor zwei Wochen in Großhadern, als der SCPP mit einem 1:0 seinen Premierensieg gefeiert hatte. Und auch gegen den Tabellenzweiten Olching konnten die Pöckinger am Sonntag immerhin eine Halbzeit lang überzeugen, am Ende setzte es jedoch eine 0:2-Niederlage. „Da haben wir einmal nicht aufgepasst, und schon waren wir auf der Verliererstraße“, fügt Yilmaz an. Für den ESV lief es nach ordentlichem Start zuletzt gar nicht mehr nach Wunsch.

Seit fünf Spielen sind die Münchener ohne Erfolg, zuletzt gab es trotz Führungen zwei Niederlagen daheim gegen den SV Bad Tölz (2:3) und beim FC Hertha München (1:2). „Da sollte ein Sieg für uns möglich sein“, hofft Yilmaz. Dabei könnten die Fischer-Zwillinge Nöel und Calvin ihr Debüt im SCPPTrikot feiern. „Die beiden haben sehr gut trainiert. Aber die anderen haben natürlich ein bisschen Vorsprung“, sagt Yilmaz. Derweil ist Christoph Kunert aus dem Kurzurlaub zurück, dafür hat sich Youngster Benjamin Nast-Kolb in diesen verabschiedet. Mit ihm und dem ebenfalls abwesenden Michael Romanow fehlen dem SCPP somit zwei Au- ßenverteidiger. „Wir werden sehen, was sich unsere Trainer einfallen lassen“, so Yilmaz. Immerhin scheint Keeper Ken Weid nach MagenDarm-Grippe rechtzeitig fit zu werden.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vor 30 Jahren: Starnberg steigt in Bayernliga auf
Es muss schon etwas Besonderes passiert sein, wenn es eine Meldung aus dem Sport samt Foto auf die erste Lokalseite einer Heimatzeitung schafft – und dann auch noch zwei …
Vor 30 Jahren: Starnberg steigt in Bayernliga auf
Beim TSV Gilching beginnt eine neue Zeitrechnung
Beim TSV Gilching-Argelsried hat eine neue Zeitrechnung begonnen. Nach elf Jahren unter Trainer Wolfgang Krebs hat nun seit gut einer Woche Peter Schmidt das Sagen beim …
Beim TSV Gilching beginnt eine neue Zeitrechnung
„Vater und Bruder nicht im Stich lassen“ - Feicht bleibt doch in Oberalting
Kaum ist der Klassenerhalt perfekt, beginnen beim TSV Oberalting-Seefeld schon die Weichenstellungen für die Zukunft. Ein Stürmer wird dem Fußball-Kreisligisten …
„Vater und Bruder nicht im Stich lassen“ - Feicht bleibt doch in Oberalting
FSV Höhenrain ändert trotz Doppelaufstieg nichts am Kader
Die Erfolgsgeschichte des FSV Höhenrain betrifft heuer nicht nur die erste, sondern auch die zweite Herrenmannschaft. Die FSV-Reserve, trainiert von Christian Feirer, …
FSV Höhenrain ändert trotz Doppelaufstieg nichts am Kader

Kommentare