+
Spielertrainer Alexander Kirst musste mit dem SC Pöcking-Possenhofen II eine Niederlage hinnehmen.

„Die Jungs waren sehr geknickt“

Pöckings Reserve mit bitterer Niederlage

  • schließen

Hängende Köpfe gab es beim SC Pöcking-Possenhofen II nach der bitteren Heimniederlage gegen den Neuling aus Peißenberg.

SC Pöcking-P. II – TSV Peißenberg II 0:2 (0:0) Tore: 0:1 (47.), 0:2 (90.+2) 

 „Die Jungs waren schon sehr geknickt. Das war eigentlich ein Pflichtsieg“, sagte Pöckings Spielertrainer Alexander Kirst. Seine Mannschaft investierte unglaublich viel, brachte am Sonntag den Ball einfach nicht über die Linie. Alleine Victor Lederer vergab vier hochprozentige Torchancen. Die bis dahin harmlosen Gäste profitierten kurz nach der Pause von einem Aussetzer von Moritz Nusser. Der hatte bei einem versuchten Rückpass auf den Torhüter einen gegnerischen Angreifer übersehen. Nusser wollte seinen Fehler wieder gut machen, scheiterte jedoch aus acht Metern an Peißenbergs Torhüter. Unmittelbar vor dem Schlusspfiff lief der SCPP noch in einen Konter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Punktgewinn beim Tabellenführung würde Gilching „enorm weiterhelfen“
Ein ganz besonderes Schmankerl wartet zum Jahresabschluss auf die Anhänger des TSV Gilching-Argelsried. Im letzten Heimspiel 2018 trifft der Landesligist am Sonntag (15 …
Live-Ticker: Punktgewinn beim Tabellenführung würde Gilching „enorm weiterhelfen“
Live-Ticker: Gebhart fordert Wiedergutmachung für Hinspielpleite
Das Fußballjahr endet am Samstag (14.30 Uhr) für den MTV Berg, wie es begonnen hat: Mit einem Heimspiel auf Kunstrasen gegen den FC Hertha München.
Live-Ticker: Gebhart fordert Wiedergutmachung für Hinspielpleite
Die Zukunft des deutschen Fußballs trifft sich in Gilching
Die Top-Talente laufen am kommenden Wochenende bei Bayernwerk E-Junioren-Cup in Gilching auf. Beim Turnier nehmen etliche Nachwuchsteams aus der 1. und 2. Bundesliga …
Die Zukunft des deutschen Fußballs trifft sich in Gilching
Wörthsee geht in Emmering unter, Jäger schießt Gernlinden zum Sieg
Bis zur 40. Minute stand Wörthsee Defensive gut, doch danach hagelte es vier Tore.  Der TSV Pentenried verliert knapp mit 0:1 gegen Gernlinden, während Stockdorf sich …
Wörthsee geht in Emmering unter, Jäger schießt Gernlinden zum Sieg

Kommentare