Kantersieg gegen Eching

SC Weßling steigert sich und siegt klar

  • vonChristian Heinrich
    schließen

Gegen den FSV Eching hatte Weßling keine Probleme. In der zweiten Halbzeit schraubte man das Ergebnis ordentlich in die Höhe.

„Wir haben gute Mittel gefunden“, lobte Florian Schober seine Mannschaft. Der Weßlinger Trainer hatte im Test gegen Eching nur wenig zu kritisieren. Nur in der ersten Halbzeit störte er sich an einigen überflüssigen Fehlern seiner Elf und einem relativ leidenschaftslosen Vortrag. Trotzdem führte der Sportclub nach Toren von Yannick Neurath und Markus Koller mit 2:0. Nach Wiederanpfiff kombinierten die Hausherren wesentlich flüssiger. Auf den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer antworteten die Weßlinger mit den Toren von Neurath, Marius Sturm (2) und Michael Hausmann. Michael Scheidl sorgte aus Echinger Sicht schließlich für Ergebniskosmetik. „Wir hätten noch mehr Tore machen müssen“, lautete Schobers Fazit. In den kommenden Wochen muss der Coach auf Oliver Hauck verzichten, der sich gegen Eching einen Muskelfaserriss zuzog.  (Christian Heinrich)


SC Weßling –FSV Eching 6:2

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

TSV Gilching-Frauen „wie verhext“ - MTV Dießen siegt dank „bärenstarker Anfangsphase“
TSV Gilching-Frauen „wie verhext“ - MTV Dießen siegt dank „bärenstarker Anfangsphase“
SC Pöcking-Damen verlieren gegen SC Vierkirchen - „Stimmung vor dem Spiel schlecht“
SC Pöcking-Damen verlieren gegen SC Vierkirchen - „Stimmung vor dem Spiel schlecht“

Kommentare