SC Weßling Trainer Florian Schober kritisiert die Leistung seiner Mannschaft
+
Weßling-Trainer Florian Schober kritisiert die Leistung seiner Mannschaft.

Doppelpacker Lukas Scherer und Marco Klass zerlegen SC Weßling

SC Weßling kassiert Klatsche gegen den SV Adelshofen

  • vonChristian Heinrich
    schließen

Von einer deutlichen Niederlage kann man beim Spiel SC Weßling gegen den SV Adelshofen aus Sicht der Gastgeber sprechen. SC Trainer Florian Schober zieht nachdem Spiel ein vernichtendes Fazit.

SC Weßling-SV Adelshofen 0:5

Eine heilsame Wirkung erhofft sich Florian Schober von der deftigen Klatsche gegen Adelshofen. „Manchmal braucht es auch einen Fingerzeig“, sagt der Weßlinger Trainer. Er wünscht sich, dass seine Mannschaft die zukünftigen Aufgaben wieder mit der gebotenen Ernsthaftigkeit angeht. Der Tabellendritte der Kreisklasse 1 zeigte nur in der ersten Hälfte eine engagierte Leistung. Erst kurz vor der Pause kam der Sportverein durch Stefan Högenauer zur Führung. Als eine Stunde vorüber war, ging es Schlag auf Schlag. Marco Klass und Lukas Scherer (2) profitierten von den Auflösungserscheinungen, die die Abwehr des Sportclubs auf einmal offenbarte – 0:4. Kurz vor Schluss machte Klass mit seinem zweiten Treffer die Niederlage für die Weßlinger so richtig fett. Schober zog nach dem Schlusspfiff ein eindringliches Fazit: „Wenn die Einstellung nicht passt, gewinnt man nicht.“  hch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare