Der Rückrundenauftakt des SC Weßling wurde abgesagt.
+
Der Rückrundenauftakt des SC Weßling wurde abgesagt.

Ein Spieler war in Südtirol

SC Weßling: Spiel beim VSST Günzlhofen fällt aus

  • Michael Baumgärtner
    vonMichael Baumgärtner
    schließen

Der SC Weßling wäre am Sonntag beim VSST Günzlhofen zum Rückrundenauftakt angetreten. Das Spiel wurde abgesagt, da ein Weßlinger Fußballer in Südtirol war.

+++ Update: Der BFV hat den Spielbetrieb bis zum 23. März ausgesetzt+++

Weßling – Das erste Punktspiel nach der Winterpause für den SC Weßling in der Fußball-Kreisklasse 1 ist wegen der Coronavirus-Pandemie gestern abgesagt worden.

Normalerweise sollten die Fußballer des Sportclubs am Sonntag beim VSST Günzlhofen antreten. Weil aber ein Spieler des SCWeßling am 3. März aus Bozen – also aus dem zum Corona-Risikogebiet erklärten Südtirol – zurückgekehrt ist und am Dienstag mit der Mannschaft trainiert hat, musste Abteilungsleiter Martin Jakob handeln. Wie es in den Vorgaben des Bayerischen Fußball-Verbands (BFV) gefordert wird, informierte er Spielleiter Bernd Reiser und den Gegner, nachdem er gestern von dem Südtirol-Aufenthalt seines Spielers erfahren hatte.

Verband entscheidet über Spielabsage

Laut den Statuten des BFV können sich die Vereine auf eine Spielverlegung einigen, wenn ein Verdachtsfall in einer Mannschaft vorliegt. „Günzlhofen wollte unbedingt spielen und wir eigentlich auch“, sagte Jakob gestern auf Anfrage des Starnberger Merkur. Der Spartenchef sah sich aber außer Stande zu entscheiden, ob man die Partie stattfinden lassen soll oder nicht. Denn: „Der Spieler hat keine Symptome und ist auch nicht getestet. Trotzdem weiß keiner, ob er infiziert ist.“ Die Entscheidung nahm ihm schließlich der Verband ab. Kurz vor 17 Uhr teilte Spielleiter Reiser beiden Vereinen mit, dass das Spiel nicht angepfiffen wird.

Unter Umständen werden ohnehin alle anderen Amateur-Begegnungen in Bayern abgesetzt. Das will der BFV heute Vormittag entscheiden (siehe nebenstehenden Bericht rechts). 

Text: Michael Baumgärtner

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare