Glücklich über Rang vier: Die U13 der SG Perchting-Hadorf/Söcking mit den Trainern Christian Grötz und Hans Lechner (hi.v.l.) stieß bei der Oberbayerischen Hallenmeisterschaft bis ins Halbfinale vor. foto: sg am See

SG scheitert an Platz drei gegen TSV 1860 Rosenheim

U13: SG am See sichert sich Platz 4 bei der Oberbayerischen Meisterschaft

  • schließen

Zum ganz großen Coup hat es knapp nicht gereicht. Doch die U13-Fußballer der SG am See haben am Sonntag eine herausragende Leistung geboten

Söcking/PerchtingZum ganz großen Coup hat es knapp nicht gereicht. Doch die U13-Fußballer der SG am See haben am Sonntag eine herausragende Leistung geboten. Sie erreichten bei der Oberbayerischen Hallenmeisterschaft in Garching einen starken vierten Platz. „Das haben wir anschließend auch noch ausgiebig gefeiert“, berichtete SG-Trainer Hans Lechner.

Die aus dem SV Söcking und dem TSV Perchting-Hadorf bestehende Spielgemeinschaft begann das Turnier sehr erfolgreich. Moritz Dirmeier schoss seine Mannschaft zu einem 1:0-Sieg über den SB Chiemgau Traunstein. Danach drehten die Nachwuchsfußballer des Trainerduos Hans Lechner/Christian Grötz einen 1:2-Rückstand gegen den FC Wacker München noch um. Dirmeier (2) und Yannis Schwab trafen beim 3:2. „Damit war unser Hauptziel, nicht Letzter zu werden, schon erreicht“, freute sich Lechner. Doch es kam noch besser. Felix Grötz gelang das einzige Tor beim 1:0 über Gastgeber VfR Garching und sicherte damit die Halbfinalteilnahme.

Nach dem 0:1 gegen die DJK Ingolstadt, die sich damit noch Platz eins schnappte, musste sich die SG am See im Halbfinale mit Topfavorit SV Heimstetten messen. Das Team aus Starnberg schlug sich wacker und hielt lange ein 0:0. Am Ende unterlag es jedoch mit 0:2 gegen den späteren Turniersieger. Auch das Spiel um Platz drei ging knapp mit 0:1 gegen den TSV 1860 Rosenheim verloren. Ein Sonntagsschuss entschied die Begegnung. Dennoch konnten die Nachwuchsfußballer mit stolzgeschwellter Brust die Halle verlassen. „Es war eine starke Teamleistung“, sagte Lechner, der auch noch ein Sonderlob für Torhüter Luis Horn verteilte. Der hatte sich beim Aufwärmen eine Kapselverletzung zugezogen, hielt aber das ganze Turnier durch.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Interview: Christian Rid  spricht über sein MTV-Comeback
Zum Rückrundenstart kann der MTV Dießen, aktuell Tabellendritter der A-Klasse 5, einen Neuzugang präsentieren: Christian Rid kehrt zu seinem Jugendverein zurück.
Interview: Christian Rid  spricht über sein MTV-Comeback
TSV Hechendorf: Coach Ruhdorfer bleibt zuversichtlich
Prinzipiell ist der Trainer des TSV Hechendorf, Tom Ruhdorfer, mit der Hinrunde seiner Mannschaft zufrieden.
TSV Hechendorf: Coach Ruhdorfer bleibt zuversichtlich
Ex-Bundesligaprofi wird Jugendtrainer beim SV Planegg
Der  ehemalige Bundesligaprofi Daniel Jungwirth wird neuer Coach der Planegger U12 (D2). Nach seiner letzten Station bei Türgkücü München, steigt er jetzt wieder in das …
Ex-Bundesligaprofi wird Jugendtrainer beim SV Planegg
MTV Berg kassiert nächste Testspiel-Pleite
Fußball-Bezirksligist MTV Berg hat die zweite Testspiel-Klatsche kassiert. Nach dem 0:9 gegen Holzkirchen setzte es am Dienstag eine 0:4-Niederlage gegen Sulzemoos.
MTV Berg kassiert nächste Testspiel-Pleite

Kommentare