+
Die Sportfreunde Breitbrunn verloren auch das zweite Saisonspiel.

„Eigentlich ist das unerklärlich“

Breitbrunn verliertnach Mayer-Rückkehr mit 0:3 in Kaufering

  • schließen

So hat sich Felix Mayer die Rückkehr aus seinem Urlaub nicht vorgestellt. Der Trainer sah, wie seine Breitbrunner wie schon beim Ligaauftakt 0:3 verloren – nur, dass sie sich dieses Mal keine zwingenden Torchancen erspielten.

Auf Kauferinger Seite sah es anders aus. „Sie hatten eine gute Variante“, sagt Mayer. Außenverteidiger der Gastgeber rückten mit nach vorne und zogen die Außenverteidiger der Breitbrunner weg. 

„Dabei spielen wir Raumverteidigung“, sagt Mayer. Der Gegner nutzte die Überzahl in Person von Stefan Schubert zweimal. „Wir wussten, dass er stark ist.“ Der Kauferinger Stürmer war für die nicht sattelfeste Breitbrunner Defensive nicht zu bremsen. „Wir haben da seit dem ersten Vorbereitungsspiel Probleme. Eigentlich ist das unerklärlich – in der Rückrunde war das noch unsere Stärke.“ In der zweiten Halbzeit forderten die Sportfreunde die Gastgeber immerhin mehr – das Chancenplus blieb auf Kauferinger Seite, in der 85. Minute vollendete Jonas Wille zum 3:0. Breitbrunn ist mit null Punkten Schlusslicht. Mayer führt das auf die Vorbereitung zurück, in der viele Spieler fehlten. „Wir brauchen noch zwei, drei Wochen, um das aufzuholen.“

FC Kaufering - SpFr Breitbrunn 3:0 (2:0)

Tore:1:0 Schubert (13.), 2:0 Schubert (25.), 3:0 Wille (85.

ser

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

SC Amicitia München gewinnt Hallenturnier in Starnberg
Gleich drei Mannschaften aus der Region waren beim Hallenfußballturnier der Damen des MTV Dießen am Start.
SC Amicitia München gewinnt Hallenturnier in Starnberg
Keeper Bhutia will MTV Berg Richtung FC Anadolu Bayern verlassen  
Der MTV Berg und seine Torhüter – dieses Thema wird immer mehr zur unendlichen Geschichte. Obwohl der Fußball-Bezirksligist vor wenigen Wochen mit Florian Lerch einen …
Keeper Bhutia will MTV Berg Richtung FC Anadolu Bayern verlassen  
Simon, Mendeleanu oder Arifagic? Das ist der beste Trainer 2018 der Kreisliga 2 Zugspitze
Eindeutiger geht es kaum: Fast 200 Stimmen mehr als der Zweitplatzierte erhielt beim Voting der Coach, der eurer Meinung nach den Titel „Bester Trainer 2018“ verdient …
Simon, Mendeleanu oder Arifagic? Das ist der beste Trainer 2018 der Kreisliga 2 Zugspitze
FC Deutsche Post sichert sich zum dritten Mal in Folge den Siegerpokal
Isi Yilmaz kam aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. „Wahnsinn, was da in der Halle abgegangen ist“, sagte der Organisator des 6. Starnberger-See-Immobilien-Cups nach …
FC Deutsche Post sichert sich zum dritten Mal in Folge den Siegerpokal

Kommentare