+
Der SV Inning unterliegt deutlich in Fürstenfeldbruck

SV Inning kommt in Fürstenfeldbruck unter die Räder

Wagner: „Keiner hat abgerufen, was er kann“

  • schließen

Die Inninger kamen in Fürstenfeldbruck gewaltig unter die Räder. Den Anschluss nach oben hat das Team von Spielertrainer Norbert Wagner nach der zweiten Saisonniederlage verloren.

TSV FFB West - SV Inning 3:0 (1:0)

„Keiner hat abgerufen, was er kann“, sagte Wagner nach der 0:3-Pleite. Viel mussten sich die Brucker nicht einfallen lassen, um mit 1:0 in Führung zu gehen. Aus reiner Verlegenheit versuchte es Hakan Özdemir einfach mal aus der Distanz und hatte Glück. Innings Torhüter Jan Kunath war überhaupt nicht auf dem Posten und patschte sich den Ball in die eigenen Maschen. Der Treffer blieb nicht ohne Folgen. Inning verlor den Glauben an sich selbst und der TSV erhöhte den Druck. Kunath wurde jetzt erst richtig geprüft, machte aber keinen Fehler mehr. Machtlos war der Torwächter zehn Minuten nach der Pause, als Edvin Selimovic nach einer flach herein getretenen Ecke das 2:0 erzielte. Allerdings schlief in dieser Situation seine gesamte Abwehr. Keine zehn Minuten später marschierte Abass Ouro-Bodi allein auf Kunath zu und traf zum 3:0. Vor dem entscheidenden Tor hatte der SV nach einem Foul an Raphael Groß Strafstoß gefordert – er wurde ihnen verwehrt.

Tore: 1:0 Özdemir (26.), 2:0 Selimovic (55.), 3:0 Ouro-Bodi (64.)

Gelb-Rot: Wagner/SVI (Meckern/Foulspiel/82. )

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Zukunft des deutschen Fußballs trifft sich in Gilching
Die Top-Talente laufen am kommenden Wochenende bei Bayernwerk E-Junioren-Cup in Gilching auf. Beim Turnier nehmen etliche Nachwuchsteams aus der 1. und 2. Bundesliga …
Die Zukunft des deutschen Fußballs trifft sich in Gilching
Wörthsee geht in Emmering unter, Jäger schießt Gernlinden zum Sieg
Bis zur 40. Minute stand Wörthsee Defensive gut, doch danach hagelte es vier Tore.  Der TSV Pentenried verliert knapp mit 0:1 gegen Gernlinden, während Stockdorf sich …
Wörthsee geht in Emmering unter, Jäger schießt Gernlinden zum Sieg
4:2: SC Pöcking gewinnt gegen Landsberg und bleibt punktgleich mit dem Tabellenführer
Das Jahr 2018 geht für den SC Pöcking-Possenhofen mit einem 4:2-Sieg positiv zu Ende. „Am Ende zählen in so einem Spiel nur die drei Punkte“, sagte der Pöckinger Trainer …
4:2: SC Pöcking gewinnt gegen Landsberg und bleibt punktgleich mit dem Tabellenführer
Feicht verschießt Elfmeter in der Nachspielzeit: Oberalting trennt sich 1:1 gegen Mammendorf
Der FC Oberalting steht in der Kreisliga im Tabellenkeller. Gegen den SV Mammendorf führte der FC zwischenzeitlich mit 1:0, konnte diese Führung aber nicht über die Zeit …
Feicht verschießt Elfmeter in der Nachspielzeit: Oberalting trennt sich 1:1 gegen Mammendorf

Kommentare