Stefan Schwartling: Der Abteilungsleiter des TSV Gilching-Argelsried ist weiterhin skeptisch.
+
Stefan Schwartling: Der Abteilungsleiter des TSV Gilching-Argelsried ist weiterhin skeptisch.

Vorbereitung läuft erschwert

TSV Gilching-Argelsried: Schwartling bleibt vorsichtig - Kein Heimspiel in der Vorbereitung?

  • vonTobias Huber
    schließen

Da Testspiele wieder möglich sind, kann die heiße Vorbereitungsphase für die Landesliga-Fußballer des TSV Gilching-Argelsried beginnen. Noch sind aber viele Fragen offen.

VON TOBIAS HUBER

Gilching„Vielleicht ist es am besten, wenn die Spieler in den nahe gelegenen Baggersee springen.“ Seinen Humor hat Stefan Schwartling immer noch nicht verloren. Dabei bereiten dem Abteilungsleiter und den anderen Verantwortlichen des Fußball-Landesligisten TSV Gilching-Argelsried vor allem die Hygiene-Maßnahmen weiter Sorgen. Noch dürfen die Sportler auf der Anlage des TSV nicht die Duschen benutzen. Da aber bereits am 8. August das erste Vorbereitungsmatch gegen den TSV Indersdorf auf dem Programm steht, drängt die Zeit. „Wir werden uns zusammensetzen und beraten“, sagt Schwartling. Allerdings sind die Gilchinger auf die Maßgaben der Gemeinde angewiesen. „Der gehören die Anlagen nun mal“, stellt Schwartling fest. Kopfzerbrechen bereiten ihm auch Vorgaben des Bayerischen Fußball-Verbands. „Es muss in einem Vertrag ein Corona-Beauftragter für die Testspiele festgelegt werden“, berichtet Schwartling. Wer diese große Verantwortung tragen soll, ist noch unklar.

„Notfalls können wir kein Heimspiel in der Vorbereitung austragen“, sagt Peter Schmidt. „Dann ist aber fraglich, wie wir das erste Punktspiel daheim gegen Ehekirchen über die Bühne bekommen wollen“, so der TSV-Trainer weiter. Er ist aber skeptisch, ob es so weit überhaupt kommt. „Die Infektionszahlen steigen ja schon wieder.“

Sollte es aber tatsächlich in sechs Wochen mit dem Punktspielbetrieb weitergehen, dürften die TSV-Akteure bereit sein. „Die Spieler sind fleißig“, berichtet Schmidt. Zuletzt absolvierten sie einen Lauf nach Wörthsee und umrundeten den dortigen See. Mehr Sorgen bereitet Schmidt das Freizeitverhalten seiner Akteure. „Ich habe bei Instagram zahlreiche Bilder von Partys gesehen“, erzählt er. Und auch das Reiseverhalten des einen oder anderen Fußballers lässt ihn grübeln. „Ich kann es ihnen nicht verbieten. Aber ohne negativen Corona-Test werden die Urlaubsrückkehrer nicht am Training teilnehmen können“, stellt der TSV-Trainer klar.

Geplantes Vorbereitungsprogramm

Testspiele: Samstag, 8. August, 18 Uhr, daheim gegen den TSV Indersdorf; Samstag, 15. August, Uhrzeit noch offen, beim SV Raisting; Dienstag, 18. August, 19.30 Uhr, beim TSV Neuried; Samstag, 22. August, 19.30 Uhr, daheim gegen den FC Unterföhring; Mittwoch, 26. August, 20.30 Uhr, daheim gegen den SV Lohhof; Sonntag, 6. September, 15 Uhr, daheim gegen den VSST Günzlhofen

Erstes Punktspiel: Sonntag, 13. September, 15 Uhr, Heimspiel gegen den FC Ehekirchen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fußball: Ligapokal kommt auch für Kreisliga, Kreisklasse sowie A-, B- und C-Klasse – auf freiwilliger Basis
Fußball: Ligapokal kommt auch für Kreisliga, Kreisklasse sowie A-, B- und C-Klasse – auf freiwilliger Basis
Klassenerhalt via Ligapokal? TSV Gilching und weitere Landesligisten skeptisch nach BFV-Bekanntgabe
Klassenerhalt via Ligapokal? TSV Gilching und weitere Landesligisten skeptisch nach BFV-Bekanntgabe

Kommentare