Elena Hägler: Scheiterte mit ihrem Versuch am Pfosten.
+
Elena Hägler: Scheiterte mit ihrem Versuch am Pfosten.

Spar zieht den Hut

„Da war mehr drin“: Gilchinger Damen scheitern unglücklich an Spitzenreiter Passau

  • VonTobias Huber
    schließen

Auch die zuletzt so treffsicheren Fußballerinnen des TSV Gilching haben den Erfolgslauf des Aufsteigers und Tabellenführers aus Niederbayern nicht stoppen können.

Gilching - „Die haben schon eine gute Mannschaft und stehen zurecht da oben“, sagte TSV-Coach Raimond Spar in Richtung des 1. FC Passau.

Dennoch hatte nicht viel gefehlt, und die Spar-Elf wäre am Sonntag die erste Bezwingerin des FCP geworden. Nathalie Schöngart traf zum frühen 1:0 (7.). Sechs Minuten später hätte Elena Hägler beinahe erhöht, doch ihr Versuch landete am Pfosten. Danach kamen die Gäste besser in die Partie und waren vor allem bei Kontern gefährlich. Chiara Rigano drehte mit ihrem Doppelpack die Partie (37., 70.). „Schade, da war mehr drin“, bedauerte Spar, dessen Mannschaft zuletzt zweimal in Folge gewonnen hatte. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare