+
Kenneth Ried musste ins Krankenhaus gebracht werden. 

Mit dem Sanka ins Krankenhaus

TSV Herrsching verliert Heimspiel und Torhüter Ried

  • schließen

Bitterer Nachmittag für den TSV Herrsching. Neben der 1:4-Heimniederlage gegen Schwabbruck bangt der Kreisklassist auch um seinen Torhüter Kenneth Ried.

Herrsching– „Es ist echt bitter“, klagte Dalibor Novak nach der Pleite gegen Schwabbruck. Der Co-Trainer des TSV Herrsching, der den urlaubenden Florian Maier an der Seitenlinie vertrat, musste nicht nur die elfte Niederlage im zwölften Spiel hinnehmen. Mit Kenneth Ried verzeichnete der Coach einen weiteren Verletzten, der dem Tabellenletzten der Kreisklasse 4 wohl noch länger fehlen wird. Der Keeper kurz vor dem Abpfiff schmerzverzerrt am Boden liegen, als er mit einem abgewehrten Ball auf seine Hüfte fiel. Der Torhüter musste mit dem Krankenwagen abtransportiert werden.

Zu den personellen Ausfällen gesellte sich auch noch das Schusspech. Herrschings sicherstem Elfmeterschützen, Manuel Ziegler, spielten die Nerven in der 58. Minute einen Streich, als er mit einem Strafstoß am gegnerischen Keeper scheiterte. Es wäre der Ausgleich zum 2:2 gewesen, nachdem fünf Minuten zuvor André Bugl den Anschluss zum 1:2 markiert hatte. „Wir hatten eine ganz starke Drangphase“, haderte Novak damit, dass seine Elf die Gelegenheit nicht nutzte, der Partie eine Wende zugeben. So sicherten sich die Gäste, die vor der Pause durch Alexandru Prodea und Florian Bauer in Führung gingen, am Ende durch die Tore von Lukas Kögel und erneut Bauer noch den klaren Sieg. 

TSV Herrsching – SpVgg Schwabbruck 1:4 (0:2)
Tore: 0:1 Prodea (10.), 0:2 Bauer (29.), 1:2 Bugl (53.), 1:3 Kögel (81.), 1:4 Bauer (86.) – Bes. Vorkommnisse: Manuel Ziegler scheitert mit einem Foulelfmeter an Schwabbrucks Keeper Thomas Strobel (58.) – Herrschings Keeper Keneth Ried wird nach einer Verletzung an der Hüfte vom Sanka abtransportiert (88.)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Christoph Meißner: „Es wird schwer, die Klasse zu halten“
2016/17 wurde er mit dem SV Pullach Bayernliga-Meister. Jetzt spielt Christoph Meißner seine dritte Saison beim TSV Gilching-Argelsried. Und steht vor einer schweren …
Christoph Meißner: „Es wird schwer, die Klasse zu halten“
TSV Pentenrieds Trainer Rachella gibt sein Abschiedsspiel
Daniele Rachella verlässt den TSV Pentenried im Winter aus beruflichen und privaten Gründen. Ein Abschiedsspiel auf dem Platz lässt er sich nicht nehmen.
TSV Pentenrieds Trainer Rachella gibt sein Abschiedsspiel
Thomas Dötsch: „Können die stärkste Kraft in München werden“
Thomas Dötsch soll den TSV Oberalting-Seefeld vor dem Abstieg bewahren. Beim TSV 1860 München trainiert er die Futsal-Mannschaft in der Bayernliga. Dort gilt ein ganz …
Thomas Dötsch: „Können die stärkste Kraft in München werden“
Das Warten geht weiter: TSV Gilching-Argelsried II unterliegt auch Böbing 
Nach den Nackenschlägen bei der ersten Herrenmannschaft und beim ersten Frauenteam musste auch die zweite Frauengarnitur des TSV Gilching am Sonntagabend eine bittere …
Das Warten geht weiter: TSV Gilching-Argelsried II unterliegt auch Böbing 

Kommentare