+
Gegen den FSV setzte es bereits die zehnte Pleite im elften Spiel

Knappe Niederlage gegen den FSV Eching

TSV Herrsching braucht ein Wunder um die Klasse noch zu halten

  • schließen

Die Herrschinger Fußballer verabschieden sich so langsam in Richtung A-Klasse. Auch beim Ammersee-Derby in Eching ging der Tabellenletzte der Kreisklasse 4 leer aus.

Kreisklasse 4

Tore: 1:0 Gruener (13.) Gegen den FSV setzte es bereits die zehnte Pleite im elften Spiel. Wie so oft in dieser Saison reichte allein die bemerkenswerte Moral des TSV nicht aus, um wenigstens einen Zähler zu ergattern. „Momentan scheinen wir das Glück nicht gepachtet zu haben“, räumte Dalibor Novak ein, der Florian Maier auf der Trainerbank vertrat. Problemzone beim designierten Absteiger bleibt weiterhin der Angriff, der in dieser Saison erst siebenmal ins Schwarze traf. Auch in Eching erwirtschaftete sich das Schlusslicht wieder zahlreiche Chancen, versiebte diese jedoch meist kläglich. Höhepunkt war jene Szene in der zweiten Halbzeit, als ein Herrschinger das leere Tor nicht traf. „Die Echinger Verteidiger hatten sich schon abgewendet“, sagt Novak. So blieb es bei der Führung der Platzherren, die Korbinian Gruener nach einer knappen Viertelstunde markiert hatte. Dieser Treffer sollte den einzigen Unterschied zwischen dem FSV und dem Letzten ausmachen, der mittlerweile schon neun Punkte Rückstand auf einen Relegationsplatz aufweist. „Wenn wir weiter das Tor nicht treffen, wird das nichts mehr“, meinte Novak.  hch

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Versöhnlicher Abschluss“für den SC Weßling - SC Olching II dreht Partie
Die Partien der Kreisklasse 1 Zugspitze im Überblick.
„Versöhnlicher Abschluss“für den SC Weßling - SC Olching II dreht Partie
Starker TSV Gilching-Argelsried trauert am Ende beim SV Mering
Es bleibt ein November des Grauens für den TSV Gilching-Argelsried. Die Landesliga-Fußballer verloren am Sonntag zum vierten Mal in Folge. Das 1:2 beim SV Mering kam …
Starker TSV Gilching-Argelsried trauert am Ende beim SV Mering
Chancenwucher beim TSV Oberalting-Seefeld: FT Jahn Landsberg gleicht noch aus
Nach dem ersten Unentschieden im 14. Saisonspiel verabschiedet sich der TSV Oberalting-Seefeld auf einem Abstiegsplatz in die Winterpause.
Chancenwucher beim TSV Oberalting-Seefeld: FT Jahn Landsberg gleicht noch aus
Der nächste Auswärtsdreier: Beste Saisonplatzierung für SC Pöcking
„Jetzt haben wir den Derbysieg vergoldet.“ Trainer Franco Simon freute sich am Sonntag riesig über den 3:1 (2:1)-Erfolg seines SC Pöcking-Possenhofen beim Herakles SV …
Der nächste Auswärtsdreier: Beste Saisonplatzierung für SC Pöcking

Kommentare