+++ Eilmeldung +++

Traurige Corona-Nachricht: Winter-Tollwood fällt komplett flach - „Trotz sehr guten Hygienekonzepts“

Traurige Corona-Nachricht: Winter-Tollwood fällt komplett flach - „Trotz sehr guten Hygienekonzepts“
In der Zukunft wird nicht nur die Straße zum Penzberger Stadion, sondern auch die Spielstätte selbst den Namen Karl Wald in sich tragen.
+
In der Zukunft wird nicht nur die Straße zum Penzberger Stadion, sondern auch die Spielstätte selbst den Namen Karl Wald in sich tragen.

Nonnenwaldstadion wird in Karl-Wald-Stadion umbenannt

1. FC Penzberg: Stadion wird nach Erfinder des Elfmeterschießens Karl Wald benannt

  • vonRedaktion Münchner Merkur
    schließen

Das Stadion wird künftig unter den Namen Karl-Wald-Stadion bekannt sein. Die Heimstätte des 1. FC Penzberg wird nach dem Erfinder des Elfmeterschießens umbenannt.

Penzberg - Das Sportstadion an der Nonnenwaldstraße in Penzberg wird bald den Namen Karl-Wald-Stadion tragen. Dies beschloss der Penzberger Stadtrat. Die Arena ist somit künftig nach dem Mann benannt, der Anfang der 70er-Jahre das Elfmeterschießen erfunden hat. Karl Wald, ein gebürtiger Hesse, war als junger Mann nach Penzberg gezogen. Er engagierte sich leidenschaftlich für den Fußball, machte als Schiedsrichter Karriere. 2011 verstarb Karl Wald im Alter von 95 Jahren. Die Umbenennung der Sportstätte ist für das kommende Frühjahr geplant.

Auch interessant

Kommentare