+
Der ASV Antdorf will auch gegen Absteiger Lenggries jubeln.

10:0-Sieg des LSC als Warnung

Antdorf muss gegen die Lenggrieser Bomber antreten 

  • schließen

Da kommt was auf den ASV Antdorf zu: Im vorgezogenen Heimspiel in der Kreisliga 1 am Freitag (19 Uhr) hat die Mannschaft den Lenggrieser SC zu Gast.

AntdorfDie Isarwinkler sorgten zuletzt mit einem 10:0-Kantersieg gegen den FC Real Kreuth für Furore. „Wir sind gewarnt“, sagt (der derzeit verletzte) ASV-Kapitän Markus Winkler.

Die Antdorfer rechnen damit, dass die Lenggrieser – wie gegen Kreuth – schon am Beginn für klare Verhältnisse sorgen wollen und entsprechend druckvoll auftreten werden. „Darauf haben wir uns eingestellt“, sagt Winkler. Die Lenggrieser, die heuer nach fünf Jahren erstmals nicht in der Bezirksliga, sondern „nur“ in der Kreisliga antreten, schätzt er auf alle Fälle als starken Gegner ein. Der Kantersieg gegen Kreuth kam auch dadurch zustande, weil der SC am Ende wegen zweier Platzverweise zwei Mann mehr auf dem Feld hatte. Doch Winkler gibt zu bedenken, dass Lenggries „schon bei Elf gegen Elf mit 4:0 vorn lag“. Für die Antdorfer gelte trotz allem: „Wir spielen daheim, und da wollen wir immer etwas holen. Drei Punkte wären natürlich perfekt.“

Bei Antdorf muss Kevin Diemb verletzt passen, Michael Oberpriller ist im Urlaub. Manuel Diemb ist aufgrund seiner roten Karte vom vergangenen Wochenende nicht spielberechtigt, seine Sperre gilt aber nur für die heutige Partie. Winkler bereiten die Ausfälle nicht allzu viele Sorgen: „Wir haben mittlerweile einen breiteren Kader, sodass wir derlei kompensieren können.“

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Penzberg kassiert bittere Niederlage in einem rustikalen Match gegen Raisting
Nach einer tollen Serie kassierte der 1. FC Penzberg nun eine Niederlage vor heimischer Kulisse gegen den SV Raisting.
Penzberg kassiert bittere Niederlage in einem rustikalen Match gegen Raisting
Doppelpacker Guggemoos führt Söchering zum Kantersieg
Irgendwann Mitte der zweiten Halbzeit setzte sich Söcherings Trainer Stefan Kreitmair mit einem Lächeln im Gesicht auf die Ersatzbank. „So entspannt war das die ganze …
Doppelpacker Guggemoos führt Söchering zum Kantersieg
Doppelter Führungswechsel in Wielenbach - Kantersieg für Haunshofen
Nach einem spektakulären Remis sind sowohl der SV Wielenbach, als auch der TSV Weilheim mit ihrer Ausbeute unzufrieden. Best gelaunt geht hingegen der SV Haunshofen in …
Doppelter Führungswechsel in Wielenbach - Kantersieg für Haunshofen
„Unsere Fehler genutzt“: Oberhausen düpiert ESV Penzberg
Zum Jahresabschluss setzten die beiden Landkreisrivalen ihre Serien fort. Das 1:3 war für den ESV Penzberg die dritte Niederlage in Folge. Damit überwintert der Klub in …
„Unsere Fehler genutzt“: Oberhausen düpiert ESV Penzberg

Kommentare