Dreierpack! Maximilian Feigl schießt Egling-Straßlach ab

  • schließen

Eine recht ordentliche Halbzeit spielten die Sportfreunde laut Trainer Herbert Mühr gegen den Tabellendritten aus Habach. Vor allem Torwart Nicolas Fährmann habe seine Mannschaft mit prächtigen Paraden im Spiel gehalten. Nach 24 Minuten musste er dann das erste Mal hinter sich greifen.

Umgekehrt fing der ASV-Keeper den nach zweimaligem Foul an Timo Steidle von Markus Gämmerler ausgeführten Elfmeter ab (31.). Nach dem Seitenwechsel spielten die Gäste ihre Überlegenheit aus und den Rest mit drei Treffern von der Nummer 11, Maximilian Feigl (56., 64., 78.), und dem abschließenden 0:5 (81.) souverän herunter. Zwischenzeitlich sah Tobias Beierbeck nach Gelb wegen Reklamierens Gelb-Rot (75.), was jedoch keinen Einfluss auf das Ergebnis gehabt habe. Mühr gab am Ende die Überlegenheit der Gäste unumwunden zu: „Habach ist spielerisch ein Top-Team.“

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

TSV Weilheim: Einmal Zweiter und einmal Siebter
Fleißig in Aktion waren die F-Junioren-Fußballer des TSV Weilheim beim Hallenturnier in Starnberg.
TSV Weilheim: Einmal Zweiter und einmal Siebter
Futsaler des FC Penzberg bleibt in Hessen punktlos
Mit leeren Händen sind die Futsaler des FC Penzberg von ihrem „Hessen-Wochenende“ in der Regionalliga zurückgekehrt.
Futsaler des FC Penzberg bleibt in Hessen punktlos

Kommentare