+
In dieser Saison will beim TSV Weilheim einfach nichts klappen. Coach Thomas Grumbach weiß auch nicht mehr weiter.

Der Abstieg rückt näher

„Ein echtes Scheißhaus-Tor“: Unglückliche Weilheimer können ihre Chance nicht nutzen

  • schließen

Thomas Grumbach haderte. Durch die Niederlage der SG Eberfing/Marnbach wäre bei einem Sieg des TSV Weilheim sogar der Relegationsplatz plötzlich wieder in realistische Nähe geraten.

Möglich war ein Erfolg beim FC Kochelsee Schlehdorf allemal. Die Weilheimer knüpften an ihre starke Vorstellung vom Donnerstag an und gingen durch Florian Obergruber verdient 1:0 in Führung. „Wir hatten alles im Griff“, sagte der Trainer. Doch der Fußballgott steht heuer offenbar nicht auf Seiten des TSV. Der Ausgleich war bezeichnend für eine Saison, in der einfach nichts klappen will bei den Weilheimern. Ein harmloser Schuss wurde derart unglücklich abgefälscht, dass er hinter Torhüter Philipp Held im Kasten einschlug. „Ein echtes Scheißhaus-Tor.“ Als Matthias Leiß dann auch noch zum 2:1 für die Gastgeber traf, gingen die Köpfe beim TSV nach unten. Der Abstieg ist so gut wie besiegelt.

FCK Schlehdorf - TSV Weilheim 2:1

Tore:0:1 (23.) F. Obergruber, 1:1 (68.) Minderlein (Eigentor), 2:1 (75.) Leiss

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

FC Penzberg: 16 kommen, 13 gehen
Ein großes Kommen und Gehen herrscht beim FC Penzberg. 16 Spieler sind hinzugekommen, 13 haben den Bezirksligisten verlassen. Am vergangenen Dienstag startete das Team …
FC Penzberg: 16 kommen, 13 gehen
Haunshofens Frauen bejubeln Titel
Geschafft: Die Fußballerinnen des SV Haunshofen haben den sofortigen Wiederaufstieg in die Kreisliga geschafft.
Haunshofens Frauen bejubeln Titel
SV Söchering freut sich auf Unterhaching
Mit einjähriger Verspätung gibt die SpVgg Unterhaching am kommenden Samstag doch noch ihr Gastspiel beim SV Söchering. Zum Brüderduell zwischen Christoph und Uli …
SV Söchering freut sich auf Unterhaching
Keine Duelle für Polling gegen Habach und Antdorf
Der SV Polling muss in der kommenden Saison auf Landkreisduelle mit Habach und Antdorf verzichten. Der Aufsteiger aus dem Klosterdorf wurde in die Kreisliga 2 …
Keine Duelle für Polling gegen Habach und Antdorf

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.