+
Der 1.FC Penzberg konnte Großhadern bezwingen.

Saisonvorbereitung 

FC Penzberg bezwingt TSV Großhadern mit 3:0

  • schließen

Nach einer Testspielabsage beim FC Penzberg konnte nun endlich gespielt werden. Gegner Großhadern aus der Kreisliga wurde souverän mit 3:0 geschlagen.

Das Testspiel des FC Penzberg beim ASV Habach in der vergangenen Woche hatte kurzfristig abgesagt werden müssen. Die Heimpartie der Penzberger gegen den TSV Großhadern fand dagegen statt. Die Vorbereitungspartie gegen den eine Klasse tiefer spielenden Kreisligisten entschied die Mannschaft von Trainer Thomas Dötsch nach Toren von Christian Wiedenhofer, Sean Erten und Samir Azizi mit 3:0 zu ihren Gunsten. Am heutigen Dienstag steht das Gastspiel bei der DJK Waldram (Kreisliga) auf dem Programm, ehe der FCP am kommenden Samstag im heimischen Nonnenwaldstadion gegen den FC Schwabing (Bezirksliga Nord) die Vorbereitung beendet (17 Uhr).

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Totopokal: 1. FC Penzberg startet in Münsing
Nach einem Freilos in der ersten Runde startet Bezirksligist FC Penzberg am heutigen Dienstag in den Totopokal 2018/19.
Totopokal: 1. FC Penzberg startet in Münsing
Raistings Trainer Franz bittet um Geduld
Gegen höherklassige Mannschaften war für den SV Raisting in der Vorbereitung kein Kraut gewachsen. Gegen den TSV Landsberg (0:5) und den TSV Eintracht Karlsfeld (0:3) …
Raistings Trainer Franz bittet um Geduld
SV Wessobrunn-Haid: Großes Fest zum 70-jährigen Bestehen
Vor 70 Jahren wurde in Wessobrunn der Sportverein gegründet. Der SV Wessobrunn-Haid ist seitdem ein wichtiger Bestandteil des Dorflebens. Das wird am kommenden Sonntag …
SV Wessobrunn-Haid: Großes Fest zum 70-jährigen Bestehen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.