+
FC Penzbergs Trainer Thomas Dötsch ist vom 5:0-Sieg gegen Denklingen beflügelt und fordert den nächsten Dreier.

FCP: Hoffnungen auf den Aufstieg

FC Penzbergs Trainer Dötsch fordert gegen FC Penzing die nächsten drei Zähler

  • schließen

Fast zur Nebensache gerät für die Fußballer des FC Penzberg ihr Bezirksliga-Heimspiel gegen den FC Penzing, das erst nach einigem Hin- und Her mit dem Verband auf Sonntag (14 Uhr) verlegt werden konnte. „Unser Dank gilt den Penzingern, die der Verlegung zustimmten“, sagt FCP-Coach Thomas Dötsch.

Am ursprünglich geplanten Termin am Samstag findet die Futsal-Partie des FCP gegen den BSK Allgäu um den Titel in der Bayernliga (siehe Bericht rechts) statt.

Ungeachtet dessen will Dötsch auch gegen Penzing punkten, schließlich sind die Penzberger nach dem erfolgreichen Start ins neue Jahr durch den 5:0-Kantersieg gegen Denklingen auf Platz zwei vorgerückt und damit auch auf Aufstiegskurs. Und vom dem wollen sie sich auch von den Penzingern nicht abbringen lassen. Der eigentlich spielstarke FC steht nach einer durchwachsenen Herbstrunde mit nur fünf Siegen (10. Platz) enorm unter Druck. In der Winterpause holten die Penzinger deshalb zwei Neuzugänge (Christof Dusch/VfB Straubing, Martin Müller/SV Unterdießen).

Die Penzinger (in der Vorwoche spielfrei) können ausgeruht in die Partie gehen.Vom FC Penzberg sind mehrere Leistungsträger am Vortag beim Futsal im Einsatz. „Die Doppelbelastung ist nicht optimal, dennoch wollen wir das Maximale, sprich drei Punkte, herausholen, um den Druck auf den Ersten aufrecht zu erhalten“, stellt Dötsch klar. Er erwartet, dass seine Elf an die Leistung im Denklingen-Spiel anknüpft. Personell kann er auf die gleiche Besetzung wie in der Vorwoche bauen. Max Panholzer und Marco Wirtl sind wieder zurück, kommen aber in der zweiten Garnitur zum Einsatz.  rh

Zum Spiel

Anstoß: Sonntag, 14 Uhr, Nonnenwaldstadion.

FC Penzberg: Volz – Siegert, Wiedenhofer, Buchner, Huber, Azizi, Fytanidis, Höpfinger, Hiry, Erten, M. Kalus/Krämer, Ojoye, Neziri, Panholzer, Salcher (TW)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Maleki schockt Hohenpeißenberg - Weil deklassiert Raisting II
Die Raistinger-Reserve sieht gegen den Tabellenführer kein Licht, muss sogar den Sportvorstand aufs Feld schicken. Hohenpeißenberg wird von einem Doppelpacker geärgert.
Maleki schockt Hohenpeißenberg - Weil deklassiert Raisting II
Wessobrunn und Böbing feiern Auswärtssiege
Böbing verschläft die ersten zehn Minuten in Burggen, kann die Partie aber drehen. Wessobrunn bleibt mit dem Dreier gegen Apfeldorf in der Verlosung um den Aufstieg.
Wessobrunn und Böbing feiern Auswärtssiege
Oberhausen kämpft Tabellenführer Uffing nieder, torreiche Remis in Penzberg und Schäftlarn
Peißenberg ärgert sich über die Punkteteilung mit dem ESV Penzberg. Eglfing kommt mit einem Remis gegen Schäftlarn ebenfalls nicht weiter. Dafür durfte der BSC …
Oberhausen kämpft Tabellenführer Uffing nieder, torreiche Remis in Penzberg und Schäftlarn
Neun Tore und zwei Platzverweise in einem Spiel: Weilheim muss kapitulieren
Haunshofen unterliegt in turbulenter Partie gegen Höhenrain mit 3:6. Weilheim verliert kampflos und muss das Spiel gegen den TSV Perchting aufgrund von Spielermangel …
Neun Tore und zwei Platzverweise in einem Spiel: Weilheim muss kapitulieren

Kommentare