+
Mannschaftsbild: BSC Oberhausen

Niederlage in Dießen

BSC fehlt "letzte Konsequenz"

BSC Oberhausen - Nicht gut gespielt, drei Tore kassiert, keines geschossen – kein Wunder, dass Oberhausens Trainer Florian Heringer über die Partie beim MTV Dießen sagte: „Wir haben verdient verloren.“

Zu viele Ballverluste hatte sich sein Team geleistet. Und vor dem Tor „hat uns die letzte Konsequenz gefehlt“. Die erste Halbzeit blieb aber nicht nur für Oberhausen, sondern auch für Dießen torlos. Nach der Pause änderte sich das schnell: Fünf Minuten nach Wiederbeginn brachte Daniel Schmid sein Team in Führung. „Dadurch mussten wir hinten mehr aufmachen“, beschrieb BSC-Trainer Heringer. Durch das offensivere Spiel kassierten die Oberhausener dann allerdings zwei Kontertore – erst traf Philipp Ropers, dann Vincent Vetter. Da Christian Grundhuber zudem nach 76 Minuten mit Gelb-Rot das Feld verlassen musste und Oberhausen in Unterzahl war, war die Partie für den BSC gelaufen.

Tore: 1:0 (50.) Schmid, 2:0 (73.) Ropers, 3:0 (90.) Vetter; Gelb-Rote Karte: Grundhuber (Oberhausen)

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Peißenberg reicht ein Unentschieden für Rang zwei
Das Titelrennen in der Kreisklasse 3 ist bereits entschieden. Doch wer wird Zweiter? Diese Frage könnte sich an diesem Spieltag entscheiden. Aussichtsreichster Anwärter …
Peißenberg reicht ein Unentschieden für Rang zwei
SV Raisting II will Höhenflug fortsetzen
Zum Saisonende kommt der SV Raisting II richtig in Fahrt. Aus den vergangenen drei Partien in der Kreisklasse 4 holte die Reserve des Bezirksligisten sieben von neun …
SV Raisting II will Höhenflug fortsetzen
Huglfings Trainer nimmt weitere Nervenschlacht in Kauf
Die Anspannung steigt: Zwei Spieltage vor Saisonende haben der SC Huglfing in der A-Klasse 6 sowie der SV Wessobrunn in der A-Klasse 8 beste Aussichten auf auf einen der …
Huglfings Trainer nimmt weitere Nervenschlacht in Kauf
Kreisliga: Vorentscheidungen im Aufstiegsrennen 
Anders als in der Kreisliga 1 (Brunnthal ist Meister) ist das Titelrennen in der Kreisliga 2 extrem spannend. Sieben Teams können Erster werden, darunter der SV Polling.
Kreisliga: Vorentscheidungen im Aufstiegsrennen 

Kommentare