+
Franz Fischer kam vor der Saison vom 1. FC Garmisch-Partenkirchen zum 1. FC Penzberg. 

7:2 gegen österreichischen Drittligisten

Franz Fischer nach Foul im Krankenhaus: 1. FC Penzberg feiert Kantersieg

  • schließen

Im Rahmen seines dreitägigen Trainingslagers in Schwaz (Tirol) trug der FC Penzberg gegen den örtlichen Drittligisten SC Schwaz sein letztes Vorbereitungsspiel vor dem Saisonstart in der Bezirksliga Süd aus.

Dabei stellte das Team von Trainer Thomas Dötsch beim 7:2 (2:1)-Sieg eindrucksvoll unter Beweis, dass es für den Punktspiel-Auftakt gerüstet ist. Zunächst sah es allerdings nicht nach einem derart souveränen Sieg des FC aus. Die Gastgeber legten los wie die Feuerwehr und gingen früh in Führung (5.). Nur mäßig begeistert waren die Penzberger Verantwortlichen über die ihrer Ansicht nach rüde Gangart der Tiroler. Nach einer rüden Attacke an der Seitenlinie machte Franz Fischer unliebsame Bekanntschaft mit einer Steintreppe. 

Er musste daraufhin ausgewechselt werden. Zum Glück hatte sich der FC-Stürmer nichts gebrochen, er erlitt aber starke Prellungen. Diese Aktion war für den FC jedoch ein Weckruf. Denny Krämer und Sabir Neziri verwandelten den Rückstand in eine 2:1-Pausenführung. Nach dem Wechsel gab es bei den Penzbergern kein Halten mehr. Für die fünf weiteren Treffer sorgten Neziri (2), Maximilian Kalus, Patriot Lajqi und Hannes Huber. Zwischenzeitlich gelang den Schwazern mit einem Freistoß aus der Distanz der zweite Treffer.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

FC Penzberg ist am Boden und kommt - mal wieder - zurück
Rückstände aufzuholen, das bleibt eine Spezialität des FC Penzberg. Gegen den SC Oberweikertshofen drehte das Team nach einem 0:2 auf – und holte im ersten Spiel nach …
FC Penzberg ist am Boden und kommt - mal wieder - zurück
Habach gewinnt mit Glück, Geschick und einem starken Keeper Radiske
Zweites Spiel, zweiter Sieg - der ASV Habach ist perfekt in die Saison in der Kreisliga 1 gestartet. Beim Erfolg in Waldram war Torhüter Tobias Radiske ein …
Habach gewinnt mit Glück, Geschick und einem starken Keeper Radiske
Peißenberg hofft auf Reich-Comeback
Vor dem ersten Heimspiel in der Kreisliga 1 ist bei Aufsteiger TSV Peißenberg die personelle Lage angespannt. Abhilfe schaffen soll jetzt ein Spieler, der seine Karriere …
Peißenberg hofft auf Reich-Comeback
SC Huglfing will im Aufsteigerduell in Spur kommen
In der vergangenen Saison gewann der SC Huglfing in der A-Klasse den Titel und stieg auf. Doch schon damals war zu erkennen, dass die Mannschaft von Trainer Anton …
SC Huglfing will im Aufsteigerduell in Spur kommen

Kommentare