+
Qualifiziert für die oberbayerische Endrunde: die C-Juniorinnen des SC Huglfing mit Coach Marco Tragl (r.).

Überblick über die nächsten Turniere

Vorrunden in Peiting und Penzberg

In Sachen „Futsal“ herrscht in diesen Wochen Hochbetrieb im Kreis „Zugspitze“. Anbei ein Überblick über die nächsten Turniere.

Männer

In der Spielgruppe West steht am Samstag, 28. Dezember, das Gruppenfinale an. Ausgetragen wird der Wettbewerb in der Dreifachhalle in Peiting (Alfons-Peter-Straße). Dabei geht es um die Tickets für das Zugspitzfinale am 5. Januar in Fürstenfeldbruck. Für die Endrunde in Peiting (Beginn 17 Uhr) haben sich acht Teams qualifiziert. Aus dem Altlandkreis Weilheim ist der SV Raisting mit dabei. In seiner Vorrundengruppe trifft der Bezirksligist auf den TSV Schongau (A-Klasse), die FT Jahn Landsberg (Kreisliga) und den VfL Denklingen (Kreisliga). In der anderen Gruppe spielen der FC Penzing (Kreisliga), der TSV Altenstadt (Kreisliga), der TSV Peiting (Kreisliga) und der TSV Utting (Kreisklasse).

Frauen/Juniorinnen

Für die Frauen im Kreis steht am Sonntag, 29. Dezember, in Penzberg ein Vorrundenturnier zur oberbayerischen Hallenmeisterschaft auf dem Programm. Gespielt wird in der Turnhalle am Wellenbad. Los geht es um 13.15 Uhr. Mit dabei sind der TSV Gilching, die SG Böbing/Uffing, der SC Huglfing, der SC Gröbenzell und der SC Pöcking-Possenhofen. Ebenfalls am Sonntag, 29. Dezember, sind in Penzberg die B-Juniorinnen an der Reihe. Ihr Vorrundenturnier beginnt bereits um 9.30 Uhr. Am Start sind der SC Huglfing, die FT Jahn Landsberg, der TSV Rott, die SG Höhenrain, die SG Uffing/Böbing und der ESV Penzberg.

Die oberbayerische Hallenmeisterschaft für die D-, C- und B-Juniorinnen sowie für die Frauen wird in diesem Winter in Huglfing ausgespielt. Der Sportclub (SC) feiert im kommenden Jahr sein 100-jähriges Bestehen und hat sich deshalb um die Veranstaltung bemüht. Am 18. und 19. Januar gehen in der Turnhalle an der Seeleite die insgesamt vier Turniere über die Bühne. Die C-Juniorinnen des SC Huglfing haben sich schon für die oberbayerische Endrunde qualifiziert. In ihrem Vorrundenturnier, das bereits in Huglfing stattfand, holten sie sich mit der makellosen Bilanz von fünf Siegen aus fünf Partien (nur ein Gegentor) den Gruppensieg. Die Ergebnisse waren bisweilen knapp, doch die Huglfingerinnen hatten das Geschehen auf dem Feld jeweils souverän im Griff. Mit dem SC hat sich auch der Zweitplatzierte, der TSV Gilching, für die oberbayerische Endrunde qualifiziert.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Futsaler des FC Penzberg bleibt in Hessen punktlos
Mit leeren Händen sind die Futsaler des FC Penzberg von ihrem „Hessen-Wochenende“ in der Regionalliga zurückgekehrt.
Futsaler des FC Penzberg bleibt in Hessen punktlos

Kommentare