1. Startseite
  2. Sport
  3. Amateurfußball
  4. Landkreis Weilheim

Huglfing: Nach Kantersieg gegen Lenggries - SC-Frauen peilen Kreisliga-Titel an

Erstellt:

Von: Stefan Schnürer

Kommentare

Im Anflug auf die Meisterschaft: Die Huglfingerinnen (in blauen Trikots, hier Leoni Kluge) waren von den Gästen aus dem Isarwinkel nicht zu stoppen.
Im Anflug auf die Meisterschaft: Die Huglfingerinnen (in blauen Trikots, hier Leoni Kluge) waren von den Gästen aus dem Isarwinkel nicht zu stoppen. © gronau

Die Frauen des SC Huglfings zeigten der SG Lenggries/Gaisach ihre Grenzen auf. Mit einem 8:1 Kantersieg machte der SC einen Riesenschritt Richtung Meisterschaft.

Huglfing – Nur ungern erinnern sich die Fußballerinnen des SC Huglfing an das Hinspiel bei der SG Lenggries/Gaißach. Anfang Oktober mussten sich die SC-Kickerinnen in einer Partie, die Anna Hock als „chaotisch“ bezeichnete, mit einem 1:1 begnügen. Es war das bis dato einzige Mal in dieser Kreisliga-Saison, dass der Tabellenführer vom Hungerbach nicht mit der vollen Punktausbeute vom Platz ging.

Beim Rückspiel im heimischen Sportpark am Tautinger Weg ließen sich die Huglfingerinnen aber nicht mehr übertölpeln. Ganz im Gegenteil: Sie deklassierten den Gegner aus dem Isarwinkel mit einem 8:1 (2:1). Damit eilen die Huglfinger Frauen mit Riesenschritten dem Meistertitel entgegen. Vier Spieltage vor Saisonende beträgt der Vorsprung auf den einzig nennenswerten Verfolger, die SG Böbing-Uffing, weiterhin vier Zähler.

Judith Schneider eröffnete in der 2. Minute den Torreigen. Die Huglfingerin ließ dann noch vier weitere Treffer folgen (19., 55., 69., 78.). Die restlichen SC-Tore erzielten Maresa Listle (65.), Sonja Schiebel (68.) und Victoria von Schrötter (90.). Den Gästen war lediglich der Treffer zum zwischenzeitlichen 1:2 (42.) vergönnt. Am kommenden Wochenende sind die Huglfinger Fußballerinnen spielfrei.  (Stefan Schnürer)

Auch interessant

Kommentare