Der SV Polling möchte im Ligapokal an die Leistung vom vergangenen Wochenende anknüpfen.
+
Der SV Polling möchte im Ligapokal an die Leistung vom vergangenen Wochenende anknüpfen.

Vergangene Saison noch Ligakonkurrenten

Ligapokal: SV Pollingwill gegen Altenstadt an Uffing-Leistung anknüpfen

  • Stefan Schnürer
    vonStefan Schnürer
    schließen

Der SV Polling trifft am Mittwochabend nach dem 3:0-Sieg gegen den SV Uffing mit breiter Brust im Ligapokal auf den TSV Altenstadt.

Die Punktspiele in der Kreisliga sind absolviert, ab jetzt gilt die Konzentration dem Ligapokal: Der SV Polling startet mit dem Landkreisduell auf eigenem Platz gegen den TSV Altenstadt am Mittwoch in den Wettbewerb (19.30 Uhr). 

In der vergangenen Saison waren beide Vereine gemeinsam in der Kreisliga 2, zur Spielzeit 2019/20 wechselten die Pollinger in die Kreisliga 1. Den in diesem Jahr letzten Spieltag der Punkterunde schlossen beide Mannschaften mit unterschiedlichem Erfolg ab: Während sich die Altenstadter eine 2:3-Heimniederlage gegen Peiting einhandelten, behielten die Pollinger auf eigenem Platz gegen Uffing mit 3:0 die Oberhand.  

(ssc)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare