Rausch: „Der Merkur CUP ist schon immer ein Highlight für die Kinder“
1 von 2
Merkur-CUP-Fans: die E-Junioren der SG Söchering.
2 von 2
Merkur-CUP-Fans: die E-Junioren des SC Huglfing. Foto: SCH

Merkur CUP in Zeiten von Corona

Rausch: „Der Merkur CUP ist schon immer ein Highlight für die Kinder“

  • Paul Hopp
    vonPaul Hopp
    schließen

Aufgrund der Corona-Pandemie kann der Merkur CUP dieses Jahr leider nicht ausgetragen werden. Trotzdem möchte der Merkur über die Mannschaften, die beim Merkur CUP 2020 angetreten wären berichten.

Merkur-CUP-Fans: die E-Junioren des SC Huglfing. Foto: SCH

SC Huglfing

Die einzelnen E-Jugend-Spieler mögen wohl zu Hause kicken, doch mannschaftlich „läuft bei uns in Sachen ,Fußball‘ gerade gar nichts“, berichtet Josef Rausch, 2. Jugendleiter beim SC Huglfing. Über Whats-App halten Betreuer und Spieler allerdings Kontakt. Gern hätten die Huglfinger auch heuer am Merkur CUP teilgenommen. Er finde es „schade, dass das komplette Turnier bereits abgesagt ist und nicht eine andere Lösung in Zusammenarbeit mit dem BFV gesucht wurde“, so Rausch. Denn für ihn ist klar: „Der Merkur CUP ist schon immer ein Highlight für die Kinder.“ Der Jugendleiter hat allerdings auch „Verständnis für diese Entscheidung in einer nicht einfachen Zeit“. Der SC Huglfing ist heiß auf eine weitere Auflage des Turniers: „Wir freuen uns jedenfalls auf den nächsten Merkur CUP“, so Rausch. Im vergangenen Jahr hatten die Huglfinger den Einzug ins Kreisfinale verpasst.  

SG Söchering/Eberfing

Der Merkur CUP 2020 muss zwar wegen der Corona-Krise ausfallen. Dennoch stellt die Heimatzeitung die Teams vor, die beim größten E-Junioren-Turnier der Welt angetreten wären. Eine dieser Mannschaften ist die SG Söchering/Eberfing. Im vergangenen Jahr hatte die Mannschaft erstmals nach 2015 wieder den Sprung ins Kreisfinale geschafft – und das als Tabellenerster in ihrer Vorrundengruppe. In Raisting spielte die SG dann auch keine schlechte Rolle, zum Einzug ins Halbfinale reichte es aber nicht. Letztlich belegte das Team den sechsten Rang. In diesem Jahr wäre die SG Söchering in der Vorrunde auf die SG Wessobrunn, den ESV Penzberg und den TSV Iffeldorf getroffen. Die Gruppen waren bereits eingeteilt, doch dann kam Corona.  

Sonder-Aktion

Gern berichten wir trotz der Turnier-Absage über die Mannschaften, die beim Merkur CUP 2020 angetreten wären. Deshalb bitten wir alle Trainer, Betreuer und Jugendleiter der zum Merkur CUP angemeldeten U11-Teams um ein Mannschaftsfoto. Das Bild per E-Mail an fotos@merkurcup.com schicken. Außerdem sollten Sie uns noch zusätzliche Informationen zukommen lassen:

 A) So halten wir Kontakt zu unseren Spielern

 B) Unsere Maßnahmen gegen Lagerkoller

 C) Wir haben Trainingsvideos/Anweisungen für daheim erstellt. Bitte hierzu Link angeben oder Anweisung mitsenden. 

D) Ergänzende Anregungen. Bitte nennen Sie auch Ihren Vor- und Zunamen, Funktion und E-Mail-Adresse sowie eine Telefonnummer für Rückfragen.

Rubriklistenbild: © SVS

Auch interessant