Oberhausen will die Talfahrt endlich stoppen

BSC Oberhausen - Die jüngste Vergangenheit des BSC Oberhausen ist alles andere als rosig: Zweimal in Folge stieg der Verein von der Bezirksliga in die Kreisklasse ab.

Dort gelang dem Team von Trainer Florian Heringer der Klassenerhalt erst am letzten Spieltag. „Ich hoffe, dass der Abwärtstrend gestoppt ist“, sagt BSC-Fußballerchef Gerhard Bertl. Zwar haben die Oberhausener noch immer eine sehr junge Mannschaft, das Durchschnittsalter der Startelf lag in der abgelaufenen Saison oftmals bei 22 Jahren, „aber die Burschen sind jetzt ein Jahr erfahrener“, so Bertl. „Und ich hoffe, dass sie aus ihren Fehlern gelernt haben.“ Davon gab es in der Saison 2014/15 nach Ansicht des dem BSC-Spartenchefs einige: Die Defensive habe zu viele einfache Treffer zugelassen, auf der anderen Seite seien zu wenige Tore erzielt worden. Das habe dazu geführt, dass „wir von Anfang an der Musik hinterhergelaufen sind“, so Bertl.

So ganz richtig ist das nicht: Das Heringer-Team legte einen ganz ordentlichen Start hin, holte acht Punkte aus den ersten fünf Partien. Dann aber folgte ein Leistungsknick, der den BSC in die Nähe der Abstiegszone gleiten ließ, die er bis zum Saisonende nicht mehr verließ. Als Saisonziel gibt Bertl einen einstelligen Tabellenplatz aus: „Ich wünsche mir mal wieder eine ruhige Saison.“ Die Liga erachtet er als „sehr ausgeglichen“. Bei der Nennung von Titelaspiranten tut er sich daher recht schwer: „Ich könnte mir vorstellen, dass Benediktbeuern als Absteiger gleich wieder rauf will“, so Bertl. Zum Start tritt der BSC am Sonntag in Bichl an. „Da haben wir was gutzumachen“, fordert Bertl. Zur Erinnerung: Am drittletzten Spieltag der vergangenen Saison unterlagen die Oberhausener dort nach 2:1-Führung mit 2:5. Dadurch vergaben sie den ersten Matchball für den Klassenerhalt. Obendrein bekam damals Sandro Frombeck die rote Karte zu sehen. Das alles soll sich nicht wiederholen, denn „wir wollen einen vernünftigen Start hinlegen“, sagt Bertl.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SV Raisting hat zum Saisonstart eine Woche länger Pause
Wenn die Bezirksliga Süd am Wochenende, 20./21. Juli, in die Saison startet, können sich die Spieler des SV Raisting bequem zurücklehen. Sie haben am ersten Spieltag …
SV Raisting hat zum Saisonstart eine Woche länger Pause
„Löwen“ sind eine Nummer zu groß für den 1. FC Penzberg
Aus dem Double wurde es nichts: Nach dem Gewinn der Meisterschaft in der Futsal-Bayernliga kommt beim FC Penzberg keine weitere Trophäe hinzu.
„Löwen“ sind eine Nummer zu groß für den 1. FC Penzberg
Penzbergs Franz Fischer erreicht Finale beim Regions Cup
Er kam wegen einer Gelbsperre diesmal zwar nicht zum Einsatz, dennoch hatte der Penzberger Franz Fischer beim „UEFA Regions Cup“ allen Grund zum Feiern:
Penzbergs Franz Fischer erreicht Finale beim Regions Cup
SC Huglfing veranstaltet Hobbyturnier mit „neuem Reglement“
Der SC Huglfing veranstaltet am Freitag, 28., und Samstag, 29. Juni, das 1. Huglfinger Hobbyturnier. Laut einer Mitteilung des Veranstalters ist es ein Wettbewerb mit …
SC Huglfing veranstaltet Hobbyturnier mit „neuem Reglement“

Kommentare