+
Marco Pröbstl ist sich sicher, dass sich seine Mannschaft bald mit dem ersten Dreier belohnen wird. 

Lehrgeld bezahlt

Polling schenkt in Oberweikertshofen Zwei-Tore-Vorsprung her

  • schließen

Bald wird es soweit sein. Da ist sich Marco Pröbstl sicher. „Wir werden demnächst unseren ersten Sieg einfahren“, sagte der Trainer des SV Polling.

Polling – Dass sein Team mithalten kann in der Kreisliga, habe es beim 2:2 (1:0) gegen Oberweikertshofen II erneut bewiesen.

Gescheitert sind die Pollinger gegen die Landesliga-Reserve letztlich an fehlender Cleverness. Beim Stand von 2:1 ließen sie sich in der 88. Minute auskontern. „Das darf natürlich nicht passieren“, betonte Pröbstl. Einen großen Vorwurf machte er seiner Mannschaft aber nicht. „Die Burschen befinden sich in einem Lernprozess – in der Kreisklasse ist so etwas eben nicht bestraft worden.“

Dabei verlief das Spiel lange Zeit planmäßig. Maximilian Hensel traf nach schöner Vorarbeit von Sebastian Gößl zum frühen 1:0. Kurz nach der Pause legte Michael Schwinghammer mit einem klasse Volleyschuss sogar das 2:0 nach. So weit so gut. Doch verpasste es der SVP im Anschluss, den Deckel auf die Partie zu machen. Chancen gab es zur Genüge. Mehrere Male vertändelten die Stürmer in aussichtsreichen Positionen den Ball. „Wahnsinn“, sagte Pröbstl. „So gewinnst du hald keine Spiele.“

Aus dem Konzept brachte die Pollinger eine längere Spielunterbrechung eine halbe Stunde vor Schluss. Gäste-Keeper Nico Theiß musste nach einem Zusammenprall behandelt werden. „Das hat uns gar nicht gut getan“, sagte Pröbstl. Offensiv brachten die Pollinger plötzlich nichts mehr zu Stande. Oberweikertshofen drückte – und belohnte sich nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld mit dem folgenschweren Anschlusstreffer.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schelle schießt Huglfing gegen VTA auf Platz zwei - Remis in Penzberg und Oberau
Huglfing gewinnt 3:1 bei VTA Garmisch und profitiert vom Unentschieden zwischen FC Penzberg II und Eberfing. Keine Tore zwischen Oberau und Söchering.
Schelle schießt Huglfing gegen VTA auf Platz zwei - Remis in Penzberg und Oberau
Kreuths Frank schockt Antdorf: ASV behält die rote Laterne
Der ASV Antdorf hat die Chance verpasst, das Tabellenende der Kreisliga 1 zu verlassen: Im Heimspiel gegen den FC Real Kreuth setzte es eine bittere 1:2 …
Kreuths Frank schockt Antdorf: ASV behält die rote Laterne
Comeback im Kellerduell: Raisting-Reserve dreht Partie in Wildsteig
Der SV Raisting sieht im Kampf um den Klassenerhalt wieder Land. Nach vier Unentschieden in Folge setzte sich die Reserve des Bezirksligisten im Kellerduell beim FC …
Comeback im Kellerduell: Raisting-Reserve dreht Partie in Wildsteig
Oberhausens Heringer entscheidet Zitterpartie gegen Benediktbeuern
Spielerisch waren die Oberhausener dem Gegner deutlich überlegen, dennoch war das Heimspiel gegen die abstiegsbedrohten Gäste bis zum Schluss eine Zitterpartie.
Oberhausens Heringer entscheidet Zitterpartie gegen Benediktbeuern

Kommentare