+
Der SV Polling trifft auf Bernbeuren.

Spiel gegen den TSV Bernbeuren

SV Polling: Weniger Nervosität,mehr Offensive

  • schließen

Der SV Polling hatte genügend Zeit, um die 0:1-Auftaktniederlage gegen Peiting zu verarbeiten. Das Team aus dem Klosterdorf war anschließend spielfrei und konnte sich somit intensiv auf das zweite Heimspiel in der Kreisliga 2 an diesem Sonntag gegen den TSV Bernbeuren vorbereiten (15.15 Uhr).

 „Ein für uns unbekannter Gegner“, sagt Trainer Marco Pröbstl über den Mitaufsteiger, der aktuell die beste Bilanz der Vertreter aus dem Landkreis Weilheim-Schongau aufweist. Die Mannschaft vom Auerberg siegte 1:0 in Altenstadt und erreichte zu Hause gegen den FC Aich ein 2:2. „Sie hatten einen guten Start gegen zwei gute Gegner“, zollt Pröbstl dem Gegner Respekt.

Ein Leistungsträger beim TSV, der als kampfstarkes Team gilt, ist Michael Boos, der vom SV Raisting zu seinem Heimatverein zurückgekehrt ist. Darüber hinaus verfügen die Bernbeurener über einige erfahrene Kräfte wie Roman Lerchenmüller, der unter anderem für die SpVgg Kaufbeuren in der Landesliga spielte. Davon wollen sich die Pollinger aber nicht schrecken lassen. „Wir sind gut vorbereitet und voll motiviert“, berichtet Pröbstl.

Er ist zuversichtlich, dass sein Team nicht mehr so nervös ist wie gegen Peiting. „Das freie Wochenende war durchaus von Vorteil. Für uns geht es jetzt richtig los“, so der SVP-Coach, der gegenüber der Peiting-Partie mehr personelle Alternativen hat. Lukas Schimpl und Michael Schleicher stehen wieder zur Verfügung. „Ob sie von Anfang an spielen, werde ich kurzfristig entscheiden. Jedenfalls kann ich taktisch variieren“, so Pröbstl, der bis auf drei Langzeitverletzte in Bestbesetzung auflaufen kann. Im Tor wird es keine Rotation geben. Auch gegen Bernbeuren, gegen den der SVP noch nie ein Punktspiel bestritten hat, steht Matthias Schuster zwischen den Pfosten. „Wir werden mutiger nach vorn spielen“, verspricht Pröbstl zudem mehr Offensivaktionen als im Auftaktmatch.  rh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker - Andreas Heichele: Verletzter Raistinger als Matchwinner
Raisting – Johannes Franz war ehrlich: „Kurz gesagt: ein dreckiger Sieg, der auch etwas schmeichelhaft war“, sagte der Trainer des SV Raisting nach dem mühevollen 1:0 …
Live-Ticker - Andreas Heichele: Verletzter Raistinger als Matchwinner
Live-Ticker: FC Penzberg-Coach Dötsch warnt vor FC Hertha
Penzberg – Elf Punkte holte der FC Penzberg aus den vergangenen fünf Spielen. „Wir sind ganz gut drauf“, sagt FCP-Trainer Thomas Dötsch. Am Sonntag steht die bereits …
Live-Ticker: FC Penzberg-Coach Dötsch warnt vor FC Hertha
Live-Ticker: Raisting reist zum „Sechs-Punkte Spiel“ in Laim
Viel zu tun hat der SV Raisting in den nächsten Wochen: Fünf Spiele innerhalb von 17 Tagen warten auf die Mannschaft von Trainer Johannes Franz. 
Live-Ticker: Raisting reist zum „Sechs-Punkte Spiel“ in Laim
Dießen mit bitterer Heimniederlage, Söchering geht gegen Otterfing unter
Das war bitter: Im Heimspiel gegen den FV Obereichstätt hätten die Fußballerinnen des MTV Dießen für die vorzeitige Entscheidung sorgen können, verloren am Ende aber mit …
Dießen mit bitterer Heimniederlage, Söchering geht gegen Otterfing unter

Kommentare