+
Robert Färber und seine Raistinger müssen einem Rückstand hinterherlaufen.

Raisting verpasst das ersehnte Auswärtstor

SV Raisting - Mit dem von Trainer Robert Färber ersehnten Auswärtstor wurde es nichts: Der SV Raisting hat am gestrigen Mittwochabend das erste Relegationsspiel gegen den FV Illertissen II auswärts mit 0:2 (0:0) verloren. Die Chance auf den Klassenerhalt besteht aber weiterhin. Am kommenden Samstag, 30. Mai, 16 Uhr kommt es in Raisting zum Rückspiel.

„Wir sitzen alle etwas bedröppelt da“, berichtete SVR-Pressesprecher Wolfgang Gemander unmittelbar nach dem Abpfiff. Die Partie war ihm zufolge „absolut ausgeglichen“. Ein Remis wäre daher gerecht gewesen. Allerdings leisteten sich die Raistinger zwei Unachtsamkeiten, welche die Schwaben durch Simon Jans (49.) und Philipp Fischer (70.) zu zwei Toren nutzten.

Die Färber-Elf begann druckvoll. Nach Vorarbeit von Michael Stoßberger kam Maximilian Baumgartner aus kurzer Distanz zum Schuss. Der Torwart war schon geschlagen, ein Verteidiger rettete auf der Linie (8.). Nach einer Freistoßflanke von Georg Reich hatte Robin Swoboda mit einem Kopfball eine gute Möglichkeit (26.). Kurz vor der Pause lenkte der Illertissener Torwart einen Schuss von Baumgartner zur Ecke (43.). Die Gastgeber hatten durch Illir Tupella, dessen Schuss aber abgeblockt wurde, ihre beste Chance.

Kurz nach dem Wechsel gingen die Illertissener etwas überraschend in Führung.Der SVR konnte den Ball nicht klären, Jans traf vom Fünfereck. Wenig später wurde Raistings Reich im Strafraum gefoult, die Pfeife des insgesamt großzügig leitenden Unparteiischen blieb aber stumm. „Für mich war das ein klarer Elfmeter“, sagte Gemander. Nach einer Freistoßflanke der Platzherren waren die Gäste nicht im Bilde, Fischer erhöhte auf 2:0 (70.). Die Partie war weiter ausgeglichen. „Wir haben allerdings nicht genügend Druck aufbauen können“, sagte Gemander. Zweimal stand SVR-Torjäger Ludwig Huber in guter Position, traf aber jeweils den Ball nicht richtig.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nächster gewaltsamer Vorfall in Bayern: Spieler wird niedergeschlagen
Ein Nachspiel hat die Partie der Kreisklasse Gruppe 3 zwischen den Kickern aus Höhenrain und dem ASV Antdorf vom Sonntag (Endstand 3:2 für Höhenrain).
Nächster gewaltsamer Vorfall in Bayern: Spieler wird niedergeschlagen
Luis Pereiras treffer zu wenig - TSV Ingenried verliert spät gegen SV Wessobrunn
Die Spiele der A-Klasse 8 Zugspitze im Überblick.
Luis Pereiras treffer zu wenig - TSV Ingenried verliert spät gegen SV Wessobrunn
SV Wielenbach gewinnt Spitzenspiel gegen MTV Dießen - SV Haunshofen furios
Der SV Haunshofen deklassierte den SV Unterhausen mit 12:0, Verfolger Wielenbach gewann das Topspiel der Runde gegen den MTV Dießen mit 2:1. Haunshofen und Wielenbach …
SV Wielenbach gewinnt Spitzenspiel gegen MTV Dießen - SV Haunshofen furios
TSV Peißenberg erschreckend harmlos - Verdiente Pleite gegen Tus Holzkirchen II
Nach dem 0:7 gegen Uffing blieb dem TSV Peißenberg im Heimspiel gegen Tus Holzkirchen II ein weiteres Debakel erspart.
TSV Peißenberg erschreckend harmlos - Verdiente Pleite gegen Tus Holzkirchen II

Kommentare