SpaceX: Rakete fliegt zur ISS - Spannung zu Andockmanöver steigt - Gleich live im TV

SpaceX: Rakete fliegt zur ISS - Spannung zu Andockmanöver steigt - Gleich live im TV
+
Umkämpftes Stadtderby: Der SV Unterhausen (rechts, Sebastian Bertl) und der SVL Weilheim (links, Issa Pene) trennten sich vor 160 Zuschauern mit 1:1.

Lichtenaus Stabile versenkt direkten Freistoß

Remis gegen Unterhausen - Lichtenau Weilheim setzt Ungeschlagen-Serie fort

  • schließen

Ein ausgeglichenes Spitzenspiel zwischen Unterhausen und Weilheim fand keinen Sieger. Der SVL Weilheim ist weiterhin seit November ohne Niederlage.

Nach der Partie waren sich beide Seiten einig: Das 1:1 (0:0) im Spitzenspiel der B-Klasse 5 zwischen den Lokalrivalen SV Unterhausen und SVL Weilheim war ein gerechtes Ergebnis. Den Unterhausenern hilft der Punkt allerdings mehr, denn damit bleibt das Team (47 Punkte) an der ersten Stelle. Der SVL (45) ist Dritter und damit einen Rang von einem Aufstiegsplatz entfernt. „Wir müssen jetzt auf Fehler der anderen hoffen“, sagt SVL-Sprecher Detlef Würfel.

Vor 160 Zuschauern lieferten sich beide Seiten ein intensiv geführtes Duell, das laut Würfel aber nie unfair war. Schiedsrichter Gerhard Kirchbichler hatte laut den Gäste alles bestens im Griff. In der ersten Hälfte hatte jede Mannschaft eine Großchance. Nach dem Wechsel war der SVU zunächst besser im Spiel. „Phasenweise wurde fantastisch kombiniert“, so der Verein auf seiner Homepage. Mit einem abgefälschten Schuss aus 18 Metern erzielte Alexander Forster das 1:0 für die Gastgeber (57.). Der SVL, der kurzfristig auf Spielmacher Benjamin Rabel (verletzt) verzichten musste, gab sich aber nicht auf. Der Ausgleich fiel durch einen Standard: Fabio Stabile zirkelte einen Freistoß von der rechten Strafraumgrenze zum 1:1 ins Tor (76.). Unterhausen bleibt mit dem Remis zu Hause ungeschlagen (11 Siege/1 Unentschieden). Der SVL ist seit dem 11. November ohne Niederlage.

SV Unterhausen - SVL Weilheim 1:1 ( 0:0) 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

MTV Dießen - Die Damen waren als erste wieder auf dem Platz
Die Damen des MTV Dießen trainieren wieder. Zwei Tage später trauen sich auch die Dießener Herren wieder auf den Rasen.
MTV Dießen - Die Damen waren als erste wieder auf dem Platz
Heinz Eckl: „Der 1. September steht noch“
Heinz Eckl vertritt den Zugspitz-Kreis in der Arbeitsgruppe des BFV. Der Spielbetrieb soll weiterhin am 1. September fortgesetzt werden.
Heinz Eckl: „Der 1. September steht noch“
Corona-Training: Die meisten wollen noch warten
Seit vergangenem Montag ist Fußball-Training unter bestimmten Voraussetzungen wieder erlaubt. Die Euphorie darüber hält sich bei den Vereinen in der Region aber in …
Corona-Training: Die meisten wollen noch warten

Kommentare